PokerTips.org Forums

PokerTips.org Forums (http://www.pokertips.org/forums/index.php)
-   Poker Allgemein (http://www.pokertips.org/forums/forumdisplay.php?f=70)
-   -   Pacific Account geknackt (http://www.pokertips.org/forums/showthread.php?t=34815)

Leviathan Aug 28, 2006 1:37pm

Woha, starkes Stück... aber so ist das nun mal, elektronischer Diebstahl ist einfach, schnell und schwer zu bestrafen. Das Geld wirst du wohl nicht wiedersehen....

fussel Aug 28, 2006 2:19pm

Quote:

Originally Posted by Bonsai29 (Post 329758)
wenn man ein system neu aufsetzt (also mit formatieren etc.) und der virus noch da ist, dann hat man wohl einen auf seinen back up cd´s bzw. insatllationsprogrammen;

es gibt noch die möglichkeit eines bios boot virus ... aber das es da trojaner gibt - k.a. ?


Bootsektorvirus kann auch nicht sein, da der Bootsektor bei ner Neuinstallation eh komplett neugeschrieben wird.

Verseuchte Backupmedien => eventuell....


Warum kommt ihr aber nicht auf die naheliegendste Variante ?


Verseuchter Rechner wird formatiert, Windows neu aufgespielt. Und nun werden 90% aller Dummuser den Rechner ans Netz hängen um sich die benötigte Software und Updates downzuloaden.....
Dumm nur daß laut Studien des SANS ein frisch installiertes, ungepatchtes WinXP keine halbe Stunde im Netz hängt bis es infiziert ist ;)

D.h höchstwahrscheinlich wurde der Rechner zwar neuinstalliert, aber noch bevor die Neuinstallation fertig war wurde er schon wieder von einem der vielen aktiven Würmer wieder neuinfiziert. Zumal die meisten Installationsmedien keinerlei Security-Updates integriert haben, d.h. ein neuinstallierter Rechner ist Security-technisch auf dem Stand vor 1-2 Jahren, und hat somit genug Sicherheitslücken daß jedes geistig behinderte Scriptkiddie ihn infizieren kann.

Heubling Aug 28, 2006 2:49pm

stimmt, dass hört sich am logischsten an. erinnert mich an meine schwester, kaum betriebssystem neu installiert fängt die wie wild an, sich irgendwelche sharewarespiele von dubiosen seiten mit .ru endung und so runterzuladen und zu installieren. ist ja so langweilig ohne spiele... also einfach mal alles installieren was man findet...

Bonsai29 Aug 28, 2006 3:04pm

vielleicht könnten Wir mal einen Online Sicherheits Sticky machen ?

mit links zu guten programmen und foren (z.b. wie man die windowsdienste wietesgehend abschaltet und somit den computer ungemein sichert !)

clown krusty Sep 01, 2006 9:57am

Das Problem mit dem ausgeraubten Account scheint wohl kein Einzelfall zu sein,
Tendenz steigend.
Auf PS sind einige Spieler,deren Party-Account leergeräumt wurde.
Offenbar hatten die sich irgendein verseuchtes Pokerprogramm installiert und damit wurden dann mail- und account-Daten ausgespäht.
Ich will hier keine Panik machen aber diese Hacker sind sicher für die Spieler eine größere Gefahr als z.B. Bots.
Gibt es irgendwo Infos zu den Tricks und zum Schutz gegen diese Art von Hackern?
Wovon geht größere Gefahr aus, phishing oder dubiose software bzw..gifs?

Wird das Thema irgendwo in der Pokergemeinde bereits diskutiert?

fussel Sep 01, 2006 10:02am

Jo, noch ne Möglichkeit....

Fisch findet im Internet ne tolle Software die verspricht ihm die Holecards seiner Gegner zu zeigen, und installiert sie in seiner Inkompetenz natürlich gleich mal.

Bemerkt dann daß das mit den Holecards der Gegner doch nicht stimmt, deinstalliert den Mist wieder, aber hat sich schon längst mit dem Trojaner infiziert der einen Keylogger installiert hat...

Wenn der Bösewicht WIRKLICH tricky wäre könnte er auch nen Troj schreiben der IHM die Holecards des Fischs anzeigt der die Software installiert hat, und dann wirds wirklich interessant..... :wink:

The_Fan Sep 01, 2006 10:22am

dann könnte man ihn ja schön ausnehmen...gegen ihn zocken und gewinnen...und wenn man kein bock mehr hat und er noch grad nen deposit gemacht hat die kohle noch mitnehmen^^

fussel Sep 01, 2006 10:38am

@The_Fan:

Richtig erkannt.... :wink:


Ich bin eigentlich ziemlich sicher daß in Zukunft solche Fälle häufiger auftreten werden....

Die ganzen Trojaner die momentan unterweg sind sind fast alle in Botnetzen organisiert, die dann von Spammern verwendet werden um ihre hunderttausenden Mails anonym versenden zu können. Die Botnetz-Betreiber lassen sich diesen "Service" natürlich bezahlen....

Es ist nur eine Frage der Zeit bis ein solcher Botnetz-Betreiber auf die Idee kommt das Botnetz nicht an Spammer zu vermieten, sondern alle Rechner "auszufiltern" auf denen Pokersoftware installiert ist und auf diesen dann einen kleinen Screenshot-Trojaner zu packen.
Ab dann muss er nur noch warten bis er von einem der infizierten Rechner die Meldung bekommt "User xyz hat sich gerade bei Partypoker eingeloggt und spielt 2/4$ Limit", anschliessend setzt er sich an denselben Tisch und lässt sich die Kohlen überweisen, da er ja die Holecards von User xyz sehen kann....

Ist im Endeffekt für einen Botnetz-Betreiber wahrscheinlich finanziell lohnender als die bisherigen "Geschäftsmodelle", und er hat den zusätzlichen Vorteil daß keine dritte Partei (der Spammer) involviert ist, was natürlich für ihn bedeutend sicherer ist (weniger Mitwisser / Zeugen...).


Ich bin eigentlich überzeugt davon daß wenn man eine beliebte Pokersofware nehmen würde (PO oder PT zB), diese mit einem entsprechenden Troj infiziert, und dann per P2P-Tauschbörse zum download anbietet, man MINDESTENS ein paar Hundert Vollidioten findet die sich mit dem Ding den Rechner infizieren..... d.h. es ist nur ne Frage der Zeit bis einer der "Bad Guys" auf dieselbe Idee kommt....

Leviathan Sep 01, 2006 1:35pm

eigentlich keine schlechte Idee :D


All times are GMT. The time now is 1:22am.

vBulletin 3.7.4 Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.