PokerTips.org Forums

PokerTips.org Forums (http://www.pokertips.org/forums/index.php)
-   Sonstiges (http://www.pokertips.org/forums/forumdisplay.php?f=80)
-   -   Das Runde muss in das Eckige - Die Fußball Talk Runde (http://www.pokertips.org/forums/showthread.php?t=68122)

santazero Jun 11, 2009 4:35pm

Mir ist das Prinzip von Angebot und Nachfrage durchaus bewusst :P
Das die Erkenntnis nicht neu ist, ist mir auch bekannt.
Aber ...
In Zeiten von Finanzkrisen, Weltwirtschaftskrisen usw scheint es einige ja nicht zu treffen wenn man bereit ist knapp 100 Mio € für einen Fussball zubezahlen.
Und ob das Ablöse oder sonst was ist ist ja auch egal. Fakt ist, das 94 Mio € den Besitzer wechseln.
Für mich einfach utopische Beträge für jemanden der Fussball spielt.

Übrigens verdienen zB Ärzte die bestimmte OPs können, von denen es nur ne handvoll von auf der Welt gibt, nicht anssatzweise soviel wie Fussballer (Gehalt!, Ablöse bei Ärzten gibts ja nicht). Dabei wäre die Nachfrage (Patienten) wahrscheinlich um ein Vielfaches höher als im Fussball. Trotzdem finden sich oft keine Finanziers (schreibt man das so?) dafür.

Ich wollt ja nurmal kurz mitteilen, dass ich finde, dass das Gleichgewicht in der westlichen Welt langsam auseinanderdriften und man sich nicht wundern sollte, warum alles den Bach runter geht.

Interessiert wahrscheinlich keinen aber mir kam es gerade in den Kopf :)

gustavv Jun 11, 2009 5:16pm

Quote:

Originally Posted by santazero (Post 800586)
Übrigens verdienen zB Ärzte die bestimmte OPs können, von denen es nur ne handvoll von auf der Welt gibt, nicht anssatzweise soviel wie Fussballer (Gehalt!, Ablöse bei Ärzten gibts ja nicht). Dabei wäre die Nachfrage (Patienten) wahrscheinlich um ein Vielfaches höher als im Fussball. Trotzdem finden sich oft keine Finanziers (schreibt man das so?) dafür.


Finanziers kannst schonmal weglassen, das hat rein gar nichts damit zu tun.

Ansonsten:
Der Arzt kann seine Dienstleistung immer nur einem nach dem anderen zur Verfügung stellen, im Fußball (wie auch bei Schauspielern etc.) nehmen Millionen Menschen GLEICHZEITIG die Dienstleistung in Anspruch und zahlen dafür. Deshalb kriegt der Fußballer (und der Schauspieler) auch viel mehr Geld.



Lies mal dieses Buch dazu. Einfach (simpel) geschrieben, aber durchaus lesenswert.
http://www.amazon.de/Grundz%C3%BCge-.../dp/379102163X

santazero Jun 11, 2009 5:59pm

Quote:

Originally Posted by gustavv (Post 800595)
Finanziers kannst schonmal weglassen, das hat rein gar nichts damit zu tun.

Ansonsten:
Der Arzt kann seine Dienstleistung immer nur einem nach dem anderen zur Verfügung stellen, im Fußball (wie auch bei Schauspielern etc.) nehmen Millionen Menschen GLEICHZEITIG die Dienstleistung in Anspruch und zahlen dafür. Deshalb kriegt der Fußballer (und der Schauspieler) auch viel mehr Geld.



Lies mal dieses Buch dazu. Einfach (simpel) geschrieben, aber durchaus lesenswert.
http://www.amazon.de/Grundz%C3%BCge-.../dp/379102163X

hm weiß nicht ...
Der Fussball kann auch immer nur 1 Spiel nach dem anderen machen. Und vorallem fangen fussballer grundsätzlich an zu heulen wenn sie mehr als 3 mal / Woche spielen müssen.

Bergisto Jun 11, 2009 6:07pm

Quote:

Originally Posted by santazero (Post 800604)
hm weiß nicht ...
Der Fussball kann auch immer nur 1 Spiel nach dem anderen machen. Und vorallem fangen fussballer grundsätzlich an zu heulen wenn sie mehr als 3 mal / Woche spielen müssen.

Aber dieses Spiel wollen eben Millionen von Menschen sehen. Einem Arzt will eben keiner bei der Arbeit zu sehen.

Ich persönlich finde die Ablösesumme(n) garnicht so heftig. Das Geld bleibt ja im System. Viel schlimmer sind die Gehälter der Spieler. Ronaldo wird bei Madrid sicherlich 10mio++ im Jahr bekommen. Dieses Geld wird dem System abgeführt.

Raise_or_Fold_82 Jun 11, 2009 6:41pm

Quote:

Originally Posted by dacult (Post 800339)
Es gibt keine Qualitätsmerkmale für Trainer. Je häufiger ein Trainer entlassen wird, umso höher steigt anscheinend seine Reputation. Anders ist nicht zu erklären, daß Skibbe und Labbadia eingestellt wurden. Krönung des ganzen ist Pele Wollitz. Er ist mit Osnabrück aus der 2.Liga abgestiegen, und ist 1 Tag später der Heilsbringer in Cottbus. Nachdem der Deal mit Bielefeld nicht geklappt hat. Chaotisch.

sry, schwachsinn.

wie oft wurde den labbadia schon entlassen? (ok genau weiß ich es auch nicht, aber max 1x nach 3Jahren bei Darmstadt, nach aufstieg, klassenerhalt und verpasstem aufstieg in die 2 Liga)
das er jetzt nen bischen komisch rüberkommt, hat ja ansich nichts mit seinen kompetenzen "auf dem Platz" zu tun

Skibbe bräuchte wohl eher jemanden der seine Außendarstellung "überarbeitet", richtig schlecht waren seine Leistungen ansich ja nicht.


und Pele Wollitz hat In Onsnabrück ja nun wirklich über 5 Jahre gute arbeit geleistet, effektiv würd ich sagen aus Scheiße Gold gemacht -> man muss einfach mal auf die Möglichkeiten des Vereins schauen, da passt er perfekt zu Cotzbus. deine Entlassungstheorie greift auch hier nicht, da Steht bei Herrn Wollitz eine 0 im Briefkopf.

gustavv Jun 11, 2009 6:44pm

Quote:

Originally Posted by santazero (Post 800604)
hm weiß nicht ...

Das war keine Idee von mir die ich zur Diskussion stellen wollte. Das ist Fakt.

santazero Jun 11, 2009 7:08pm

Quote:

Originally Posted by gustavv (Post 800615)
Das war keine Idee von mir die ich zur Diskussion stellen wollte. Das ist Fakt.

schade :(




:)

Twork Jun 12, 2009 4:31pm

Was für eine schreckliche Nachricht für den Deutschen Fussball:

Jones kehrt DFB den Rücken



Hätte er es nicht rumposaunt wäre es wahrscheinlich gar nimand aufgefallen werde den Typ aufjedenfall nicht vermissen.

shokaku Jun 12, 2009 4:45pm

Quote:

Originally Posted by Twork (Post 800803)
Was für eine schreckliche Nachricht für den Deutschen Fussball:

Jones kehrt DFB den Rücken



Hätte er es nicht rumposaunt wäre es wahrscheinlich gar nimand aufgefallen werde den Typ aufjedenfall nicht vermissen.

Ist sicher nicht DER Knaller. Allerdings sind die Rolfes und Hitzlsdinger, die sonst im defensiven Mittelfeld ihr Unwesen treiben, auch von überschaubarer Güte.

Ist genaus so wie mit Kuranyi. Extrem leichtfertig solchen Leuten mehr als ein Jahr vor der WM schon die Tür endgültig zu zuschlagen. Keiner kann sagen wer Mitte 2010 wie in Form ist (falls die NM überhaupt so weit kommen sollte).

JustinShape Jun 12, 2009 4:53pm

Quote:

Originally Posted by Twork (Post 800803)
Was für eine schreckliche Nachricht für den Deutschen Fussball:

Jones kehrt DFB den Rücken



Hätte er es nicht rumposaunt wäre es wahrscheinlich gar nimand aufgefallen werde den Typ aufjedenfall nicht vermissen.

Vom Spielertyp her könnten wir ihn vielleicht druchaus nochmal vermissen. So eine fiese Kampfsau im Mittelfeld fehlt uns eigentlich, die meisten sind ja eher ziemlich weichgespült (Rolfes) oder jenseits ihres Zenits (Frings). Halt so ein Typ wie Gattuso bei den Italiener.


All times are GMT. The time now is 11:52am.

vBulletin 3.7.4 Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.