PokerTips.org Forums

PokerTips.org Forums (http://www.pokertips.org/forums/index.php)
-   Online-Poker (http://www.pokertips.org/forums/forumdisplay.php?f=77)
-   -   Mein Stakingangebot (http://www.pokertips.org/forums/showthread.php?t=74266)

fenhir Apr 22, 2010 7:38am

Mein Stakingangebot
 
Falls von hier noch jemand daran teilnehmen möchte...

Inzwischen sind 3500$ da und Interessenten für ca. 4000$ zusammen. Ab 5000$ möchte ich möglichst bald wieder mit NL100-HU-Cashgame anfangen. Ab dann gibt es evtl. eine Warteliste für Interessenten bis ich mich wieder an NL200 mache... First come... First served...

Ich habe einiges dazu aufgeschrieben... Ein paar Auszüge:
  • Meine Einnahmen nur an den Tischen ohne Bonus/Rakeback usw.: 5-stellig.
  • Spielzeit insgesamt: 2613 Stunden.
  • Ca. die Hälfte meiner Einnahmen kommen aus Turnieren. Allerdings in nur 880 gespielten Stunden.
  • Mein ROI bei Turnieren: 46%.
  • Mein BB/hr im NL-Cashgame seit Anfang meiner Karriere über alle NL-Varianten: 3,2 BB/hr.
  • Mein BB/hr im Heads-Up-Cashgame (ab NL50): 15,4 BB/hr.
Fazit: Ich konzentriere mich aufgrund dieser Ergebnisse während der Staking-Zeit hauptsächlich weiter auf Heads-Up-Cashgame und MTTs.


Lifetime-Graph:

http://img704.imageshack.us/img704/5...ohneanzahl.png


  • Ich bin selbst mit > 2000$ involviert. Trage also genauso ein Risiko.
  • Ich habe Erfahrung bis NL1k, war länger NL400-Regular. MTTs spielte ich bis 200+16 USD; erfolgreich bis 106+10 EUR.
  • Durch ein Motivationsloch (siehe Graph zw. Punkt 9/10) und Cashouts während dieser Zeit ist meine Bankroll inzwischen leider so geschrumpft (ja, das war doof)... Nun will ich einen Neuanfang starten... und brauche Hilfe...
Ich biete bis zu 30% des Stakebetrages als Gewinn -- auch wenn es länger dauert.

Dazu sollte man sich allerdings das PDF anschauen, dass ich dazu geschrieben habe. Es ist mit 16 Seiten etwas länger als bei den normalen Turnierstakes hier bisher... Man muss aber auch nicht alles lesen -- ist auch viel aus meiner Pokergeschichte. :wink:

Mindestbetrag für das Staking ist allerdings 500$, da ich ja für jeden Teilnehmer einen eigenen Monatsbericht schreiben und mich um die Auszahlungen und den Staker selbst kümmern muss. Evtl. können sich Gruppen zusammenschliessen -- aber bitte dann nur einen Ansprechpartner für mich auswählen.

Es gibt ziemlich genaue Regeln, wie Auf- Abstieg, Auszahlung, Kündigung des Stakes usw... Es ist so ausführlich, weil ich nicht möchte, dass es dabei solch einen Ärger wie im englischen Teil gibt.

Ernsthafte Interessenten kontaktieren mich bitte per ICQ, MSN, AIM etc. oder per E-Mail. Daraufhin sende ich einen Link zu dem PDF und das Passwort.

Diskussionen und Absprachen bitte privat halten und nicht hier -- Man weis ja nie, wer mitliest...



-------------------------------------------------------------
Das Inhaltsverzeichnis des PDFs:
1.) Meine bisherigen Gewinne / Interessante Zahlen. 2
1.1.) Lifetime-Graph. 3
1.2.) Erklärung zum Lifetime-Graph. 3
1.3.) Positives/Negatives dazu. 6
1.4.) Weitere Graphen. 6
2.) Meine Reputation / Warum kann man mich staken? 7
3.) Warum benötige ich einen Stake? 8
4.) Mein Skill. 8
5.) Das Stakeabkommen. 9
5.1.) Welche Spiele / Pokerräume sind abgedeckt? 10
5.2.) Limit-Auf- und Abstieg. 11
5.3.) Welche Gewinne sind abgedeckt? 12
5.4.) Kündigung des Stakeabkommens. 12
5.5.) Erster Monat des Stakeabkommens. 12
5.6.) Testmonat zur Vertrauensbildung. 13
5.7.) Was passiert bei Verlustmonaten? Makeup-Lösung. 13
5.8.) Hardwarestaking. 13
5.9.) Affiliate-Programm. 14
5.10.) Annahme dieses Stakeabkommens. 14
6.) Was sind die Vorteile dieser Art von Stakeabkommen? 15
7.) Wie kann der Staker Gewinne überprüfen? 15
8.) Das Kleingedruckte. 16

spalding25 Apr 22, 2010 8:09am

du hast doch ne roll für nl 100 hu (falls du wirklich 15bb+ winner bist :p). wieso willst du geld verschenken?

JustinShape Apr 22, 2010 8:26am

Du weisst schon, dass die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne eines Pokerspielers nach 3 Absätzen stark nach unten geht.:wink:

fenhir Apr 22, 2010 8:41am

Quote:

Originally Posted by spalding25 (Post 880658)
du hast doch ne roll für nl 100 hu (falls du wirklich 15bb+ winner bist :p). wieso willst du geld verschenken?

Ich rechne mit 50 Stacks/Buyins. Und auch nicht nur für NL100. Ich plane nach einem Monat auf NL200 aufzusteigen, wenn ich eine Winrate >= 5bb/100 in dem Monat erreichte. Also suche ich auch gleich für NL200... Und dafür sind meine momentanen 12 Stacks etwas wenig. :wink: Aber das steht alles auch ziemlich genau in dem PDF -- warum und wieso.

Und ich denke, ich verschenke nicht allzu viel dadurch... Ich bekomme ja dann auch die Chance, wieder einen anständigen Stundenlohn zu haben. Das Ganze soll ja eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten werden.

Quote:

Originally Posted by JustinShape (Post 880659)
Du weisst schon, dass die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne eines Pokerspielers nach 3 Absätzen stark nach unten geht.:wink:

Ja ;-) Deshalb gibt es am Anfang des PDFs auch Cliffnotes für die tl;dr-Fraktion.

Da es aber doch um einiges geht, empfehle ich schon, das PDF aufmerksam durchzulesen... Ansonsten kann man auch LM staken... :wink:

CMBurns Apr 22, 2010 9:11am

Quote:

Originally Posted by fenhir (Post 880661)
Da es aber doch um einiges geht, empfehle ich schon, das PDF aufmerksam durchzulesen... Ansonsten kann man auch LM staken... :wink:

FYP. I'm in for 434$... Oh, wait :biggrin:

Frufru Apr 22, 2010 9:34am

Ich halte von staking meistens nix aber ich kann sagen das es wohl bei Fenhir zu 99,99% wohl keine Probleme mit dem Staking geben wird. (Zu späte Zahlung, Geld einsacken etc.)

spalding25 Apr 22, 2010 1:32pm

ja aber entweder is er wirklich gut und hat selbst schnell die roll für nl 200/nl 400 beisammen und es ist -EV für ihn, oder er ist nicht gut und losing player. ich mein wieso willste nl 200 spielen und dann 50% oder was auch immer abgeben anstatt einfach mit der eigenen roll nl 100 zu spielen gegen leichtere gegner und einfach alle gewinne behalten? kann mir das mal jemand erklären? ich versteh staking bei mega high variance sachen wie nem WSOP main event, rail heaven shot oder was auch immer, aber hier?

john_delay Apr 22, 2010 2:26pm

go 4 nl400 imo, sagst ja selbst dass du das schonmal geschlagen hast
dann lohnt sich staking, ansonsten seh ich das auch eher wie spalding, einfach nl100 und hochleveln
no offense oder so, nur denkanstoss

DaPokara Apr 22, 2010 2:46pm

edit: hier stand mist. dachte ich kann klugscheißen ;)

fenhir Apr 22, 2010 9:09pm

Quote:

Originally Posted by spalding25 (Post 880738)
ja aber entweder is er wirklich gut und hat selbst schnell die roll für nl 200/nl 400 beisammen und es ist -EV für ihn, oder er ist nicht gut und losing player. ich mein wieso willste nl 200 spielen und dann 50% oder was auch immer abgeben anstatt einfach mit der eigenen roll nl 100 zu spielen gegen leichtere gegner und einfach alle gewinne behalten? kann mir das mal jemand erklären? ich versteh staking bei mega high variance sachen wie nem WSOP main event, rail heaven shot oder was auch immer, aber hier?

Du gehst mit unvollständigen Informationen an die Sache heran und dadurch von falschen Annahmen aus. :wink: Lies das PDF... Oder anders gesagt: RTFM. :wink:

Ich schrieb nichts von 50% der Gewinne abgeben. Das wäre ja wirklich sinnlos, wie Du ja auch selbst feststellst. Warum sollte ich bei NL200 50% abgeben, wenn ich doch 100% von NL100 behalten kann? Ja, das wäre doof... Schon alleine deswegen, weil die Gegner auf NL100 leichter sind... Einziger Grund, der mir einfällt, wäre wegen des Egos... Aber so ein Typ bin ich nicht, der unbedingt wegen des Egos NL200 spielen muss -- statt NL100. Mir geht es dabei einzig um die hourly Winrate in $$$.

Bei einzelnen Turnieren mit ihrer hohen Varianz sind 50% in Ordnung... Das ist dann auch ganz normal, wenn man sich das komplette Buyin staken lässt. Ich würde es aber trotzdem nicht machen -- eben wegen der hohen kurzfristigen Varianz.

Bei mir geht es aber hauptsächlich um Cashgame, es ist eher langfristig angelegt und vor allem: Die Varianz ist um einiges geringer.

Ich habe das Angebot eher so angelegt wie eine Kapitalgebung durch Venture-Capital-Geber... Ein gewisses Total-Verlustrisiko besteht (falls ich nicht absteigen würde z. B.) -- allerdings lange nicht ein so grosses wie bei einem einzelnen Turnierstaking... Dadurch ist aber auch der mögliche Gewinn geringer -- allerdings auch sicherer durch die geringere Varianz. Die Gewinnhöhe ist zusätzlich auch noch abhängig von der Höhe des Stakebetrages.

Ich gebe so lange von meinen monatlichen Gewinnen ab, bis dieser abgemachte Gewinn des Stakers dann ausbezahlt ist. Aber ich gebe nicht 50% meiner monatlichen Gewinne ab (sagst ja auch selbst das wäre sinnlos)... Unter bestimmten Umständen sind es bis zu 40% -- falls vorher ein Verlustmonat vorkam... Aber Näheres dazu steht in dem PDF.

Quote:

Originally Posted by john_delay (Post 880757)
go 4 nl400 imo, sagst ja selbst dass du das schonmal geschlagen hast

NL400 ist auch ein Ziel... Aber erst später... Ich gehe nicht davon aus, dass ich dort innerhalb von 3 Monaten oder so wieder spielen werde. Und wenn, dann auch nur wieder mit mindestens 50 Buyins. Auch der Aufstieg ist dann durch das Abkommen geregelt.

Quote:

Originally Posted by DaPokara (Post 880765)
edit: hier stand mist. dachte ich kann klugscheißen ;)

Sei froh, dass ich nicht mitbekommen habe, mit was Du klugscheissen wolltest. :wink:

Es ist nun mal so, dass dieses Staking Mindestanforderungen für die Staker beinhaltet und somit sehr wahrscheinlich nichts für Dich als NL10-Spieler ist. Ich würde Dich als Staker also wohl auch nicht annehmen, weil es über Deiner Bankroll liegt.

Da es somit "not your business" ist, braucht man auch nicht anfangen, durch "Klugscheissen" sein Ego zu pushen... Denn genau das hat auch bei dem LM-Staking gestört... Dass da viel zu viele Leute irgendwas abgesondert haben, die an dem Staking gar nicht beteiligt waren und damit LM auf die Palme brachten -- was wiederum den wirklichen Stakern geschadet hat (wobei das Staking IMHO von vorne herein Mist war, weil es zu wenig Regeln dabei gab... Für alle Seiten... Aber egal... Ist vorbei).

Ergo: "Klugscheissen"... Schadet nur allen wirklich Beteiligten...


All times are GMT. The time now is 7:26pm.

vBulletin 3.7.4 Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.