PokerTips.org Forums

PokerTips.org Forums (http://www.pokertips.org/forums/index.php)
-   Poker Strategien - No Limit & Pot Limit (http://www.pokertips.org/forums/forumdisplay.php?f=74)
-   -   nl400-turning FD into bluff (http://www.pokertips.org/forums/showthread.php?t=79638)

TheCleaner77 Sep 02, 2012 10:32pm

nl400-turning FD into bluff
 
$4.00 BB (6 handed)

BB ($407.81)
UTG ($400)
MP ($418 )
CO ($320.11)
Hero (Button) ($409)
SB ($473.90)

Preflop: Hero is Button with :9h, :8h
3 folds, Hero bets $10, SB calls $8, 1 fold

Flop: ($24) :3h, :5h, :4d (2 players)
SB checks, Hero bets $16, SB raises to $52, Hero calls $36

Turn: ($128 ) :ts (2 players)
SB bets $67, Hero raises to $136, SB calls $69

River: ($400) :ks (2 players)
SB checks, Hero bets $211 (All-In)


Villian spielt 24/15 nach 120 hands, sonst nicht viel info bzw. auffälliges


Finde seine turnbet sehr merkwürdig.
Deshalb hab ich mich für diese line entschieden.

Comments sind willkommen!

lejean80 Sep 03, 2012 12:17am

Weil seine turn-bet merkwürdig ist, spewst Du deinen stack weg? Verstehe die Argumentation nicht.

Call seine donkbet halt, hast doch ne schöne Hand zum callen gegen ne polarisierte range.

BubbleBoy Sep 03, 2012 9:43am

"turning into a bluff" sagt man eigentlich nur wenn du ne hand mit showdown value hast, wo man also down checken oder check/callen koennte, aber man stattdessen blufft

hier turnst du nichts in nen bluff, du hast ja nichts

verstehe nicht was an seiner turn bet merkwuerdig ist. fd macht sich denkbar schlecht zum raisen am turn weil du nen shove genau nicht callen kannst. easy call turn, oder wenn du raised, dann jam allin, was OK ist.

BubbleBoy Sep 03, 2012 9:56am

river is gut

MungoMaggot Sep 03, 2012 11:54am

Quote:

Originally Posted by BubbleBoy (Post 1005311)
verstehe nicht was an seiner turn bet merkwuerdig ist.

Also mich machen solche Bets auch immer stutzig.
c/c um dann auf der nächsten Street selber zu leaden.

Wann macht man das??

lejean80 Sep 03, 2012 12:57pm

Quote:

Originally Posted by MungoMaggot (Post 1005315)
Quote:

Originally Posted by BubbleBoy (Post 1005311)
verstehe nicht was an seiner turn bet merkwuerdig ist.

Also mich machen solche Bets auch immer stutzig.
c/c um dann auf der nächsten Street selber zu leaden.

Wann macht man das??

Villain check-raist den flop und bettet dann die nächste street (also den turn) selbst. Das ist mMn ganz normal. Ich denke OP ist eher von der Höhe der turn-bet verunsichert und nicht davon, dass villain generell bettet.

Ich denke mal OP interpretiert die turn-bet als Schwäche bzw. ne Hand, die den turn günstig sehen will (z.B. :Ah:6h oder sowas) und versucht dagegen mit einer noch schwächeren Hand zu bluffen.

BeluA Sep 03, 2012 1:07pm

nah das ist eher 77-JJ als nen gs+nfd+overcards

MungoMaggot Sep 03, 2012 3:11pm

Quote:

Originally Posted by lejean80 (Post 1005317)
Villain check-raist den flop und bettet dann die nächste street (also den turn) selbst. Das ist mMn ganz normal.

Ooops, sorry überlesen! :frown:

TheCleaner77 Sep 03, 2012 4:02pm

sorry für die falsche formulierung...

ich dachte mir am turn, dass sein turn bet relativ klein ist (so kann ers ja am river nicht allin kriegen,
dass er an so nem drawheavyboard sein set viel stärker protectet, also mit nem höheren bet.
Flushdraw+Straightdraws oder pair+flush- oder straight draws bekommen super equity am turn zu callen und meine line sieht extrem stark aus.
Außerdem habe ich am river noch ne gute size um ihn zum folden zu bringen (ausser natürlich er hittet hart).

Macht für euch die überlegung gar keinen sinn?
Finde die argumentation schon schlüssig.

lejean80 Sep 03, 2012 4:26pm

Quote:

Originally Posted by TheCleaner77 (Post 1005322)
sorry für die falsche formulierung...

ich dachte mir am turn, dass sein turn bet relativ klein ist (so kann ers ja am river nicht allin kriegen,
dass er an so nem drawheavyboard sein set viel stärker protectet, also mit nem höheren bet.

Denke auch nicht, dass hier ein set hat sondern
(1) Hände, mit denen er Dir gute odds geben will um auf ne 2nd best hand zu drawen (hast nach bet/call flop ja meist nen draw oder nen overpair, was zu schwach zum stacken ist). Könnte mir da :Ah:Th, :Ah:2h oder evtl. :Ah:4h vorstellen. Wenn er nicht so schlau ist, dann bettet er evtl. alle A2 so klein.
(2) Pure bluffs, die er so klein bettet weil er nicht die Eier hat vernünftig hoch zu betten. Die von BeluaA erwähnten 77-JJ würden etvl. auch in diese Kathegorie passen.

Quote:

Flushdraw+Straightdraws oder pair+flush- oder straight draws bekommen super equity am turn zu callen und meine line sieht extrem stark aus.
Außerdem habe ich am river noch ne gute size um ihn zum folden zu bringen (ausser natürlich er hittet hart).

Macht für euch die überlegung gar keinen sinn?
Finde die argumentation schon schlüssig.
Finde schon, dass das Sinn macht was Du schreibst, allerdings finde ich halt nicht, dass Du unbedingt ne Hand reppst, vor der man Angst haben müsste. Es gibt sicherlich einige nit villains, denen es hier reicht, dass Du TT und vielleicht noch :Ah:2h reppst und die dann evtl. sogar ihr underset folden, das dann in nem Forum posten und dafür ausgelacht werden.


All times are GMT. The time now is 10:01pm.

vBulletin 3.7.4 Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.