View Single Post
Old Jan 28, 2007, 1:55pm   #6
vodoo
Banned
 
Join Date: Feb 2006
Posts: 687
Reputation: 0
vodoo
Default

Die Idee ist doch, daß ich glaube, daß man Poker am Besten spielt, wenn man dizipliniert IMMER dann spielt, wenn man einen Vorteil hat! Das macht Spaß!
-EV zu spielen ist dumm und macht keinen Spaß.
Wem es Spaß macht -EV beim Rouleete zu spielen, wie soll der beim Poker das IMMER abstellen? Der zockt auch da zuweilen, und beim Poker ist das eben NICHT die Spielweise, wie man am besten spielt.
Wer also den Anspruch hat, sein BESTES POKER IMMER zu spielen, aber Roulette lustig findet, der hat ein Problem! Er könnte auch "Roulette" bzw. zocken beim Poker zuweilen lustig finden und so spielen.
Wer Fußball so spannend findet, daß er lieber ins Stadium geht, statt sich mit seinen Kindern beschäftgt... der ist in einer "Gefahr".
Wer Roulette spannend findet, der ist in großer Gefahr, kein allesbestes Poker IMMER zu spielen.
Ich finde Roulette stink öde. Es interessiert mich null als Spiel, aber sehr mit der psychologischen Frage, warum andere das so spannend finden.
Wirklich: Roulette ist langweilig und doof.
Meine Meinung
Liebe Grüße
vodoo
vodoo est déconnecté   Reply With Quote

Sponsored Links
Don't like this ad? Register to make it go away!