View Single Post
Old Oct 15, 2007, 8:19pm   #16
MostPreciousBlood
Try.Fail.Repeat.
 
MostPreciousBlood's Avatar
 
Join Date: Sep 2006
Posts: 5,846
Reputation: 79
MostPreciousBlood will become famous soon enough
Default

Quote:
Originally Posted by canis lupus View Post
hab den text mal überflogen und nirgendwo was davon gelesen das das teilnehmen verboten ist - es wird immer nur das veranstalten oder vermitteln verboten aber nicht das teilnehmen
Das hat auch nichts mit den Staatsvertrag zu tun. Die Teilnahme an illegalem Glücksspiel war und ist in D seit anno Tobak strafbar, theoretisch sogar mit Gefängsnistrafe und allem drum und dran.
Mag sein dass bwin oder Party ihre Aktivitäten einschränken, aber ich glaub nichtmal daan, geschweige ndass andere Anbieter sich drum scheren.
Hauptzweck des Staatsvertrages ist IMHO doch dass es keine legale Konkurrenz geben darf für den Staat und seine Glücksspieleinnahmen. Dafür nimmt man eben in Kauf sich rechtlich in eher trübe Gewässer zu begeben und wohl auch, dass man im Endeffekt niemanden auf einer so windigen Grundlagen wirklich belangen kann weil einem der Vertrag dann um die Ohren gehauen wird von der Justiz. Die Internet-Schattenwirtschaft wird deswegen IMHO so weiterblühen wie bisher, denn nach der gängigen Rechtsauslegnung nicht erlaubt und trotdem weitgehend unbehelligt ist das Ganze ja schon lange.
MostPreciousBlood est déconnecté   Reply With Quote

Sponsored Links
Don't like this ad? Register to make it go away!