THE FORUMS


German ForumsGeneral DiscussionStrategyFrench Forum

Go Back   PokerTips.org Forums > German Forums > Poker Allgemein

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old Sep 21, 2004, 2:05am   #11
CoWhi
Flop Artist
 
Join Date: Sep 2004
Posts: 80
Reputation: 0
CoWhi
Send a message via ICQ to CoWhi
Default

ich arbeite im casino in kiel. allerdings habe ich keine pokerausbildung. bieten wir in kiel auch nicht an. aber dealen kann ich trotzdem. spiel halt auch gerne poker.
ich deale nur roulette und black jack, da wir auch nur diese spiele anbieten.
das die dealer auch gute spieler sind, ist klar. dealer zocken halt gerne. die einen mehr, die anderen weniger.
CoWhi est déconnecté   Reply With Quote

Sponsored Links
Don't like this ad? Register to make it go away!

Old Sep 21, 2004, 6:05am   #12
BadBeatBasti
BadBeatMod
 
BadBeatBasti's Avatar
 
Join Date: Feb 2004
Location: London, UK
Posts: 2,012
Reputation: 376
BadBeatBasti is just really niceBadBeatBasti is just really niceBadBeatBasti is just really niceBadBeatBasti is just really nice
Default

Kannst Du Karten zählen? Ich denke mir, dass man das doch beim Black Jack dealen lernen kann. So wie ich weiß, ist es das einzigste Spiel in einem Casino bei dem man ein gewisse Chance hat zu gewinnen wenn man nach einem bestimmten Schema spielt. Gibt es nicht ein Buch darüber?
__________________
When a man with money meets a man with experience, then the man with experience leaves with the money and the man with money leaves with experience.
BadBeatBasti est déconnecté   Reply With Quote
Old Sep 21, 2004, 9:17am   #13
BennoOnline
Doyle Look-alike
 
BennoOnline's Avatar
 
Join Date: Sep 2004
Location: Online
Posts: 305
Reputation: 0
BennoOnline
Send a message via ICQ to BennoOnline
Default

Es gibt viele Bücher darüber, 3 habe ich mir ins Gepäck gelegt, als ich 2000 in LasVegas auf einem Kongress war.
Wichtig bei BJ ist erstmal das verstehen der Basisstrategie, wann kommt der HIT, wann der SPLIT, wann das DOUBLE, wann der DROP....abhängig von den eigenen 2 Karten und der offenen Dealer Karte.

Counten ist offiziell verboten und wenn sie Dich erwischen , wirst Du in Las Vegas in der Wüste verschaarrt.

Ansonsten kannst Du einfach Counten: AS, Bild, 10 -> -1 , 2-6 -> +1, 7-9 -> 0 ---> je nach Anzahl der Restkarten im Schlitten ist eine positive Zahl als Vorteil für den Spieler zu werten , weil dann noch viele 10er Karten im Spiel sind und die Bank leichter Busted.

soweit dieser Ex-Kurs.

es grüsst
BennoOnline
__________________
Game: MTT, NL , Locations: Pokerstars, CelebPoker
Last WebSite (Blog) update: 23.03.2007
BennoOnline est déconnecté   Reply With Quote
Old Sep 21, 2004, 10:39am   #14
CoWhi
Flop Artist
 
Join Date: Sep 2004
Posts: 80
Reputation: 0
CoWhi
Send a message via ICQ to CoWhi
Default

die kartenwerte kann ich nicht zählen. wäre mir bei einem spiel, wie black jack auch viel zu doof. entweder kommt die karte oder halt nicht.
beim poker ist es was anderes. allerdings gibt es ja da nur das 7 card stud, wo man sich ein wenig die karten merken sollte. und alles geht da sicherlich auch nicht in mein gehirn rein
CoWhi est déconnecté   Reply With Quote
Old Sep 21, 2004, 11:29am   #15
BadBeatBasti
BadBeatMod
 
BadBeatBasti's Avatar
 
Join Date: Feb 2004
Location: London, UK
Posts: 2,012
Reputation: 376
BadBeatBasti is just really niceBadBeatBasti is just really niceBadBeatBasti is just really niceBadBeatBasti is just really nice
Default

Von der Black Jack Strategie die Benno erzählt hat habe ich auch schon gehört. Dazu gibt es dann noch eine Tabelle die man auswendig lernt, welche genau beschreibt wann man was zu tun hat. Ein Statistik Freak (Genie) den ich mal kannte hat so regelmäßig im Kasino gespielt und wohl auch ein bißchen Geld verdient!
__________________
When a man with money meets a man with experience, then the man with experience leaves with the money and the man with money leaves with experience.
BadBeatBasti est déconnecté   Reply With Quote
Old Sep 21, 2004, 4:43pm   #16
badFlanders
Brunson
 
Join Date: Jun 2004
Location: -=|NRW|=-
Posts: 245
Reputation: 0
badFlanders
Default

Hää...ich versteh gar nichts mehr
welchen Sinn hat denn eine solche Formel, wenn bei Black Jack im "Casino" eh meistens 6 Decks auf einmal verwendet werden mit je 52 Karten!!! Dazu kommt, dass sie ständig neu gemischt werden...also den Typen will ich sehn, der durch ein bisschen rumrechnerei seine Chancen bei diesem Spiel verbessert!!! Und Kartenzählen können 'ne Hand voll hochbegabter Menschen auf der Welt, obwohl ich auch nicht unbedingt glaub, dass das wa bringt bei so vielen Karten, oder!
Falls ich mich da irren sollte, dann entschuldigt mich! Ich kenn nämlich nicht einmal genau den Unterschied zwischen 17 und 4 & BJ...naja, ihr konnt ihn mir ja sagen
peace,
__________________
.BadFlanders|:.
badFlanders est déconnecté   Reply With Quote
Old Sep 21, 2004, 4:45pm   #17
isegrim
Brunson
 
isegrim's Avatar
 
Join Date: Sep 2004
Posts: 227
Reputation: 0
isegrim
Default

Quote:
Originally Posted by BadBeatBasti
Von der Black Jack Strategie die Benno erzählt hat habe ich auch schon gehört. Dazu gibt es dann noch eine Tabelle die man auswendig lernt, welche genau beschreibt wann man was zu tun hat. Ein Statistik Freak (Genie) den ich mal kannte hat so regelmäßig im Kasino gespielt und wohl auch ein bißchen Geld verdient!
Benno hat eigentlich schon das wesentliche berichtet. Schlaue Leute haben ausgerechnet, unter welchen Bedingungen man beim Black Jack noch eine Karte nehmen oder passen sollte, oder aber splitten oder double downen sollte. Das ganze ist unter dem Namen "basic strategy" bekannt, es gibt dazu Bücher, oder auch Websites wie diese:

http://www.blackjackinfo.com/bjbse.php

Diese Tabellen muss man lernen und konsequent danach spielen. Wenn man das kann, kann man den Hausvorteil (also den Vorteil, den das Spielcasino grundsätzlich hat) stark minmieren. Direkt reich werden kann man damit aber nicht, denn der Hausvorteil ist zwar klein, aber immer noch vorhanden.

Die nächste Stufe ist das sogenannte Card Counting oder Kartenzahlen. Wie das funktioniert, hat Benno auch schon skizziert. Wenn man genau nachgehalten hat, welche Werte schon gefallen sind, hat man natürlich die Möglichkeit, den Einsatz gezielt zu erhöhen (unter Berücksichtigung der basic strategy). Und damit kann man dann gewinnen.

Aber die Casinos in den USA machen gezielt Jagd auf Leute, die sie als Card Counter verdächtigen; das ist bei denen schon eine Art Hysterie. Besonders die sogenannte pit bosses, also die Leute, die eigentlich den Dealern auf die Finger schauen, beargwöhnen jeden Kunden, der gewinnt und dessen Einsätze stark schwanken. Das Kartenzählen ist genaugenommen nicht illegal, man verstößt nicht gegen Gesetze, aber die Casino haben das Recht, jeden Kunden ohne Angabe von Gründen vor die Tür zu setzen.

(Ich habe selbst in Las Vegas beobachtet, wie an einem Black Jack Tisch, an dem nur ein Kunde spielte, sich der pit boss hinter diesem Kunden aufbaute und bestimmt eine Viertelstunde intenivst beobachtete, wie dieser spielte.)

Es ist sogar schon vorgekommen, dass harmlose Black Jack Spieler, keine Card Counter, vom Casino verdächtigt und 'rausgeworfen wurden, während der echte Card Counter unentdeckt blieb (so beschrieben in einem Buch von Darwin Ortiz).

Anfang der 90er Jahre hat eine Gruppe von Studenten am MIT systematisch mit Card Counting Casinos ausgenommen, darüber gab es ein Buch (und ich glaube auch einen Film) mit dem Titel "Bringing Down the House":

http://www.blackjack4living.com/card-counting/mit.asp

Wer sich also mit Card Counting beschäftigt, muss das:

a) intensiv einüben
b) die Tatsache, dass er Card Counter ist, verheimlichen, um nicht rausgeschmissen zu werden

Es gibt wohl eine Hand voll Leute, die so etwas professionell betreiben, aber es ist eine sehr mühselige Angelegenheit.

Mittlerweile gibt es auch andere Strategien der amerikanischen Casinos gegen Card Counter, so z. B. die Anzahl der Kartenblätter (zu je 52 Karten) auf bis zu 6 oder mehr zu erhöhen, oder aber die Karten öfter, im Extremfall nach jeder Runde, neu zu mischen.

Wie die Situation in europäischen, speziell deutschen Casinos ist, weiß ich nicht. Aber da wollen wir CoWhi lieber nicht in Gewissensnöte bringen...

isegrim
isegrim est déconnecté   Reply With Quote
Old Sep 21, 2004, 4:52pm   #18
badFlanders
Brunson
 
Join Date: Jun 2004
Location: -=|NRW|=-
Posts: 245
Reputation: 0
badFlanders
Default

Ich hätte keine Lust so 'ne blöde Tabelle auswendig zu lernen und jedes mal rumzurechnen...wo bleibt da der Spaß am Spiel!?!
Von den Studenten die zusammen casinos ausgenommen haben, hab ich auch gelesen in dem Buch "Full House" von A. Bellin...ich geh aber nicht davon aus, dass sowas heutzutage noch so einfach ist, wie es vieleicht damals war
__________________
.BadFlanders|:.
badFlanders est déconnecté   Reply With Quote
Old Sep 21, 2004, 5:12pm   #19
isegrim
Brunson
 
isegrim's Avatar
 
Join Date: Sep 2004
Posts: 227
Reputation: 0
isegrim
Default

Quote:
Originally Posted by badFlanders
Ich hätte keine Lust so 'ne blöde Tabelle auswendig zu lernen und jedes mal rumzurechnen...wo bleibt da der Spaß am Spiel!?!
Von den Studenten die zusammen casinos ausgenommen haben, hab ich auch gelesen in dem Buch "Full House" von A. Bellin...ich geh aber nicht davon aus, dass sowas heutzutage noch so einfach ist, wie es vieleicht damals war
Es ist halt so, dass diese Leute Black Jack sehr ernsthaft betreiben, und auch bereit sind, Arbeit zu investieren. Ich habe aber von Card Countern gelesen, dass das Kartenzählen nach einiger Zeit automatisiert abläuft, man muss also nicht mehr darüber nachdenken. Das geht dann so weit, dass die Card Counter während des Black Jack Spielens gleichzeitig die Karten zählen können, sich mit dem Dealer über Sport unterhalten und mit der Cocktail Waitress flirten. Das ist dann eine ähnliche Fertigkeit wie, sagen wir, Autofahren.

Basic Strategy sollte man beim Black Jack Spiele schon beherrschen, weil man sonst immer draufzahlt. Und soooo kompliziert sind diese Tabellen glaube ich auch nicht. Das Kartenzählen ist dann schon eine andere Sache, da muss man sich sehr konzentrieren.

isegrim
isegrim est déconnecté   Reply With Quote
Old Sep 21, 2004, 5:46pm   #20
badFlanders
Brunson
 
Join Date: Jun 2004
Location: -=|NRW|=-
Posts: 245
Reputation: 0
badFlanders
Default

Tja, Respekt vor den leuten die sowas drauf haben, aber für mich wäre sowas glaube ich nichts
ich kann zwar die odds beim Poker schon ziemlich gut und auch schnell berechnen, trotzdem mach ich es nicht jedes mal...nur in bestimmten Situationen, wenn es richtig um was geht...sonst eigentlich nicht
Denn entweder verraff ich es oder ich hab einfach keine Lust
__________________
.BadFlanders|:.
badFlanders est déconnecté   Reply With Quote
Reply

Bookmarks

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump



All times are GMT. The time now is 11:57am. vBulletin 3.7.4 Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.