THE FORUMS


German ForumsGeneral DiscussionStrategyFrench Forum
Old Nov 01, 2005, 11:20am   #1
ush189
Brunson
 
ush189's Avatar
 
Join Date: Jun 2005
Location: Germany
Posts: 170
Reputation: 0
ush189
Default JJ under the gun

Was macht man damit? Ich bin da immer unschlüssig. Limpen oder Raisen?

Und wenn jetzt einer ankommt mit "kommt drauf an", dann soll er mir auch sagen worauf es ankommt und wann man was damit macht.


Das ganze bitte bezogen auf LowLimit Full Ring.
__________________
Hope is the first step on the road to disappointment.
ush189 est déconnecté   Reply With Quote

Sponsored Links
Don't like this ad? Register to make it go away!

Old Nov 01, 2005, 11:31am   #2
fussel
Guest
 
Posts: n/a
Reputation:
Default

Hi,

also UTG limpe ich JJ in nem 10er Ringgame, ausser der Tisch ist ziemlich tight, dann kanns sein daß ich hin und wieder auch mal raise. Aber in 90% der Fälle limpe ich, und hoffe auf mein Set oder daß das Board Overcard-frei bleibt. Solange keine Overcards liegen bin ich dann auch recht aggressiv Postflop...
  Reply With Quote
Old Nov 01, 2005, 12:00pm   #3
Wopihalido
Flop Artist
 
Join Date: Jul 2005
Location: Braunschweig
Posts: 72
Reputation: 0
Wopihalido
Default

Streng nach der Hilgerliste ist es wohl nur nen Call, aber man lernt(liest) ja weiter.

Raise, erstmal wirst du mehr JJ Hände gewinnen als Verlieren ca. 60%.
Zweitens erhöhst du damit die Chancen diese Hand zu gewinnen, da Hände wie KQo, ATso, Axs,KJso, AJo, und auch andere SuitConnected Hands, hätten je nach Possition nen possitiven EV wenn sie nur limpen müssten. Falls sie natürlich trotzdem callen, haste sie schon zum ersten fehler gebracht und nur durch gegnerische Fehler kannste Geld Gewinnen.
In LowLimit wirste wohl viele Pötte verlieren, aber umso größere Gewinnen, da kommt es dann auf das richtige Postflop Spiel an. Welches eh das wichtigere Kriterium sein sollte, da mit schlechtem Postflop Spiel jedes noch so solide Preflop Spiel für die Katz ist (spreche da aus Eigener Erfahrung).

mfg
Wopihalido est déconnecté   Reply With Quote
Old Nov 01, 2005, 1:12pm   #4
xenthebrain
I am so smart. S-M-R-T
 
xenthebrain's Avatar
 
Join Date: Jan 2005
Location: Germany
Posts: 3,408
Reputation: 465
xenthebrain is a glorious beacon of lightxenthebrain is a glorious beacon of lightxenthebrain is a glorious beacon of lightxenthebrain is a glorious beacon of lightxenthebrain is a glorious beacon of light
Default

Quote:
Originally Posted by Wopihalido
Raise, erstmal wirst du mehr JJ Hände gewinnen als Verlieren ca. 60%.
Wie kommst du zu dieser Annahme? Das ist abhängig von der Anzahl der Mitspieler, also ist das unmöglich so zu sagen.

Allgemein, JJ ist eine premiumhand, raise aus jeder position.
xenthebrain est déconnecté   Reply With Quote
Old Nov 01, 2005, 1:47pm   #5
Waveflush
Brunson
 
Join Date: Aug 2005
Posts: 166
Reputation: 0
Waveflush
Default

Quote:
Originally Posted by Wopihalido
da kommt es dann auf das richtige Postflop Spiel an. Welches eh das wichtigere Kriterium sein sollte, da mit schlechtem Postflop Spiel jedes noch so solide Preflop Spiel für die Katz ist (spreche da aus Eigener Erfahrung).
Was ist den für Dich richtiges Postflop Spiel (wenn Du das in einfachen Worten beschreiben kannst) ?

Durch diverse Beiträge in letzter Zeit hab ich fast den Eindruck, dass man preflop eher vernachlässigen könnte als postflop bzw. wenn man postflop garnicht gut kann, brauch man sich auch nicht mehr um preflop zu kümmern (weil es nichts wirklich bringt, man hat den eindruck man spielt nicht wie ein fisch, ist aber trotzdem immer noch ein glückspieler und merkt es nicht - lol).
Waveflush est déconnecté   Reply With Quote
Old Nov 01, 2005, 2:28pm   #6
xenthebrain
I am so smart. S-M-R-T
 
xenthebrain's Avatar
 
Join Date: Jan 2005
Location: Germany
Posts: 3,408
Reputation: 465
xenthebrain is a glorious beacon of lightxenthebrain is a glorious beacon of lightxenthebrain is a glorious beacon of lightxenthebrain is a glorious beacon of lightxenthebrain is a glorious beacon of light
Default

Ein gutes Preflopspiel ist das Fundament eines guten Postflopspiels.
Allerdings gibt es viel weniger Möglichkeiten preflop, das es ermöglicht es relativ schnell gut zu können.
Es macht keinen Sinn an ganz knappen Entscheidungen preflop sich groß nen Kopf zu machen, da es wenig Einfluß auf die winrate hat.
Allerdings sollte man es dennoch sehr gut beherrschen.
xenthebrain est déconnecté   Reply With Quote
Old Nov 01, 2005, 2:59pm   #7
Wopihalido
Flop Artist
 
Join Date: Jul 2005
Location: Braunschweig
Posts: 72
Reputation: 0
Wopihalido
Default

@ xen: Habe einfach meine PT Stats als Grundlage genommen, da sinds fast genau 60% hatte zwar nur ca. 120 mal JJ in der DB denke aber mal das es dem Durchschnitt doch relativ nahe kommt. Basiert zum Großteil auf 0.5/1 was man ja als Low Limit bezeichnen kann.

Richtiges Postflopspiel, Eigene Hand zum Board -> mögliche Hände der Gegner nach Position/ Spielertyp zum Board.

Alles natürlich recht waage, wenn ich aber immer bis zum Showdown gehe werd ich nix gewinnen, wenn ich bei jeder Overcard wegwerfe werd ich wohl auch nix (zumindest nicht viel) gewinnen, also die Gegner so gut wie möglich einschätzen und hoffentlich öffter richtig als falsch liegen.

kleines Beispiel: JJ UTG raise, 2 Limper + Blinds,
Flop Th7h6d

me bets, 2 limper callen, SB raises, BB calls

me folds

Flushdraw, straightdraw (wenn nicht schon komplett), random 2 Pair, Set + Overcards.
Alles möglich, wenn man hier nicht schon geschlagen ist, dann mit großer warscheinlichkeit auf Turn/River.

eigentlich sollte man hier wohl noch zum Turn callen und hoffen das nix completet, weil der Pot so groß ist, da mich der showdown aber mindest noch 2,5 BB kosten würde (wahrscheinlich mehr) spar ich mir hier lieber die Bets.

Würde wohl auch mit AA KK QQ so verfahren, es sei den bei AA, KK währe noch nen Backdoor flush möglich.

alles ohne gewähr, lese gerade ein Buch nach dem anderen (nagut bis jetzt erst 2) und versuche die Infos sogut es geht anzuwenden, bin echt ertstaunt wie viel ich vorher anders bzw. warscheinlich falsch gemacht habe.
Wopihalido est déconnecté   Reply With Quote
Old Nov 18, 2005, 10:38am   #8
BigBlue
Brunson
 
Join Date: Aug 2005
Posts: 132
Reputation: 0
BigBlue
Default

ich würde raisen. damit hast du gute chancen, dass hände wie A9, K9, Q9 gefolded werden und du hast immer noch eine chance den pot zu gewinnen, wenn am flop A, K oder Q kommt. also preflop raise, aber nicht allzu verliebt sein in das paar buben. so gut ist die hand nicht.
BigBlue est déconnecté   Reply With Quote
Reply

Bookmarks

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump



All times are GMT. The time now is 1:49pm. vBulletin 3.7.4 Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.