THE FORUMS


German ForumsGeneral DiscussionStrategyFrench Forum

Go Back   PokerTips.org Forums > German Forums > Poker Allgemein

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old Aug 09, 2007, 3:15pm   #11
powerfoward
Brunson
 
Join Date: Jul 2007
Posts: 237
Reputation: 10
powerfoward is on a distinguished road
Default

Richtig, das Glück beinm Skat ist meist, welche Karten man bekommen hat

Beim Pokern seh ich es anders, klar ist´s auch Glück welche Karten man bekommt, aber ich muss doch diese karten nicht spielen. Ich bin auf mich allein gestellt und muss nciht wie beim Skat gegebenfalls mit einem Spieler zusammen spielen.
Zudem ist Poker in meinen Augen, das einzige Spiel in dem man sien Gegener offiziel "verarschen" kann.

Aber selbstverständlich gibt es einen kleinen Glücksfaktor, ABER den gibts doch in jedem Spiel, oder?
powerfoward est déconnecté   Reply With Quote

Sponsored Links
Don't like this ad? Register to make it go away!

Old Aug 09, 2007, 3:19pm   #12
assitoni
Professional
 
Join Date: May 2006
Location: Nonthaburi Thailand
Posts: 4,560
Reputation: 454
assitoni is a glorious beacon of lightassitoni is a glorious beacon of lightassitoni is a glorious beacon of lightassitoni is a glorious beacon of lightassitoni is a glorious beacon of light
Send a message via ICQ to assitoni
Default

Glücksfaktor Poker = underrated
assitoni est déconnecté   Reply With Quote
Old Aug 09, 2007, 3:30pm   #13
ahlert
zomfg
 
ahlert's Avatar
 
Join Date: Sep 2006
Location: Kamen / NRW
Posts: 1,090
Reputation: 257
ahlert is a jewel in the roughahlert is a jewel in the roughahlert is a jewel in the rough
Send a message via ICQ to ahlert
Default

der glücksfacktor scheint beim skat natürlich ein wenig höher, da ich ja nicht spielen muss... aber der skill-faktor ist beim skat imens höher... würde man z.B. eine Art WSOP, also eine WSOS machen, könnte man fast sicher davon ausgehen, dass jemand gewinnt, der das Spiel in allen Bereichen beherscht, und nicht jemand der sich durch das Turnier gelucked hat...
__________________
this is not 'NAM
Quote:
Originally Posted by BubbleBoy View Post
move down to where they respect your limps
ahlert est déconnecté   Reply With Quote
Old Aug 09, 2007, 3:40pm   #14
Raphael T.
Flop Artist
 
Join Date: May 2005
Posts: 76
Reputation: 0
Raphael T.
Default

...schwer zu beantworten, aber Fakt ist auf jeden Fall:

Beim Skat hast du, wenn du nur Müll bekommst, selbst als weltbester Spieler nicht ansatzweise eine Chance, dich gegen einen Volldeppen zu behaupten, während du beim Poker mit Müllkarten immer noch eine Chance hast, dich mit gutgetimten Moves/Bluffs gegen einen dir unterlegenen Spieler zu wehren.

Habe früher etliche Skat-Turniere mitgespielt und ich bin fest der Meinung, dass bei einem Skatturnier mit sagen wir mal 200 Teilnehmern bei 3 Serien á 48 Spielen mindestens 190 der Teilnehmer (wenn nicht sogar alle) den Abend als Turniersieger beenden können, wenn man überdurchschnittliche Karten bekommt.
Beim Poker jedoch habe ich noch kein Turnier erlebt (Voraussetzungen mindestens 100 Teilnehmer und Blind-Levels größer als 30 Minuten), dass nicht Minimum 30% der Mitspieler Dead-money sind und selbst bei TOP-Startkarten nicht die geringste Chance haben dieses Turnier zu gewinnen.
Dazu gibt es beim Poker einfach im Laufe eines Turniers zu viele Gelegenheiten gerade mit den guten/mittelguten Blättern Fehler einzustreuen und das rächt sich dann halt auf Dauer.

Zudem traue ich jedem halbwegs intelligenten Menschen zu, dass er nach einem Jahr intensiven Training jedes größere Skatturnier mitspielen kann
und sogar Siegchancen hat, während ich genügend Leute kenne (die nicht blöd sind), aber bereits seit über 5-6 Jahren Pokern und dieses SPiel einfach nicht begreifen und immer wieder die gleichen Fehler machen und niemals ein größeres Turnier gewinnen könnten.

Zu diesen Fehlern gehören:
- zu viele Calls preflop
- zu wenig raises preflop
- Hand nicht schützen, wenn sie gut gefloppt haben
- nicht erkennen, wann man geschlagen ist und schlechte calls machen
- gute Hände "überspielen"
- mangelnde Disziplin nach schlechten Sessions ( => Tilt ! )

Alles in allem würde ich behaupten, dass der Skill-Faktor beim Poker ein wenig höher ist als beim Skat.
Raphael T. est déconnecté   Reply With Quote
Old Aug 09, 2007, 3:42pm   #15
assitoni
Professional
 
Join Date: May 2006
Location: Nonthaburi Thailand
Posts: 4,560
Reputation: 454
assitoni is a glorious beacon of lightassitoni is a glorious beacon of lightassitoni is a glorious beacon of lightassitoni is a glorious beacon of lightassitoni is a glorious beacon of light
Send a message via ICQ to assitoni
Default

gerade weil man jede Hand spielen muss ist der skillfaktor groß und dadurch natürlich auch die shortterm varianz höher, ist wie beim pokern FL HU wenn man so will
assitoni est déconnecté   Reply With Quote
Old Aug 09, 2007, 3:42pm   #16
ahlert
zomfg
 
ahlert's Avatar
 
Join Date: Sep 2006
Location: Kamen / NRW
Posts: 1,090
Reputation: 257
ahlert is a jewel in the roughahlert is a jewel in the roughahlert is a jewel in the rough
Send a message via ICQ to ahlert
Default

Quote:
Originally Posted by Raphael T. View Post
...schwer zu beantworten, aber Fakt ist auf jeden Fall:

gut, dass wir zwei genau unterschiedliche meinungen haben
__________________
this is not 'NAM
Quote:
Originally Posted by BubbleBoy View Post
move down to where they respect your limps
ahlert est déconnecté   Reply With Quote
Old Aug 09, 2007, 3:43pm   #17
dacult
Professional
 
dacult's Avatar
 
Join Date: Mar 2006
Posts: 1,550
Reputation: 2173
dacult has a reputation beyond reputedacult has a reputation beyond reputedacult has a reputation beyond reputedacult has a reputation beyond reputedacult has a reputation beyond reputedacult has a reputation beyond reputedacult has a reputation beyond reputedacult has a reputation beyond reputedacult has a reputation beyond reputedacult has a reputation beyond reputedacult has a reputation beyond repute
This member received this PokerTips Exclamation Mark for one of a number of reasons: blogging, winning a contest, contributing great content, etc. Keep an eye out for chances to receive one of these by your profile!
Default

Das Wort Glück ist zu ungenau definiert. Es gehört erstmal Glück dazu, welche Karten man an sich bekommt. An diesem Teil Glück kann man nicht rütteln. Beide Spieler, Skat und Poker, sind auf brauchbare Starthände angewiesen. Der Skatspieler noch viel mehr.

Aber ein guter Pokerspieler kann aus einem schlechten Blatt mehr rausholen, als ein guter Skatspieler es mit einem schlechten Blatt kann.

Gute Skatspieler können doch anhand ihrer Hand leicht abschätzen, ob sie das Spiel gewinnen oder verlieren werden. Der Alleinspieler beim Skat muss kaum BadBeats befürchten. Natürlich muss er auf eine für ihn günstige Verteilung der Restkarten hoffen, aber nur bei engen Spielen. Er hat oft ein so gutes Blatt, daß er garantiert 61 Punkte erreicht. Sowas hat ein Pokerspieler nicht. Er kann sich selbst mit 2 Assen als Starthand und einem weiteren As im Flop nicht sicher sein. Ein Skatblatt mit 4 Buben ( selbst 3 reichen ) wird öfter gewinnen als ein Pokerblatt mit 2 Assen als Starthand.

Kurz und knapp : Der Glücksanteil beim Poker ist höher.
dacult est déconnecté   Reply With Quote
Reply

Bookmarks

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump



All times are GMT. The time now is 2:19am. vBulletin 3.7.4 Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.