THE FORUMS


German ForumsGeneral DiscussionStrategyFrench Forum
Old Oct 31, 2005, 1:26am   #1
Waveflush
Brunson
 
Join Date: Aug 2005
Posts: 166
Reputation: 0
Waveflush
Default JJ und Allin

Wie sollte man JJ bei einem gegnerischen Allin gegen nur einen einzelnen Spieler spielen ?

Bin eben mit einem JJ gegen ein QQ geknallt (Freeroll):


Seat 10 is the button
Total number of players : 10
Seat 1: sirsleazer ( $1120 )
Seat 2: toston222 ( $860 )
Seat 3: Queen_Ann ( $360 )
Seat 4: TeeDubb ( $1565 )
Seat 5: BUDWEISER50 ( $1000 )
Seat 6: Waveflush ( $970 )
Seat 7: TheJazzer ( $1020 )
Seat 8: jeffrobJ7 ( $975 )
Seat 9: Chupacabres ( $1030 )
Seat 10: WindyRose ( $1100 )
Blinds (10/15)

Dealt to Tomzave [ Jc Jh ]
Queen_Ann folds.
TeeDubb folds.
BUDWEISER50 folds.
Tomzave raises [150].
TheJazzer folds.
jeffrobJ7 folds.
Chupacabres folds.
WindyRose folds.
sirsleazer is all-In [1110]
toston222 folds.
Waveflush is all-In [820]

** Dealing Flop ** [ Ad, Kc, 9s ]
** Dealing Turn ** [ Ks ]
** Dealing River ** [ Qs ]

Waveflush shows [ Jc, Jh ] two pairs, kings and jacks.
sirsleazer shows [ Qh, Qd ] a full house, Queens full of kings.
sirsleazer wins ...


Wo liegt denn jetzt mein Fehler, am preflop raise hats ja wohl nicht gelegen (denk ich mal bei den niedrigen Blinds, oder ?). Hätte ich JJ wegwerfen sollen ?

In Matthew Hilgers Buchtabelle steht zwar, dass man mit JJ auch raised Pots callen soll, aber da steht ja nichts von NL (ich glaube die ganze Tabelle bezieht sich eher auf FL). Schade das der nirgends mal geschrieben hat, wo man allins mit callen kann oder nicht ;)
Waveflush est déconnecté   Reply With Quote

Sponsored Links
Don't like this ad? Register to make it go away!

Old Oct 31, 2005, 7:48am   #2
fussel
Guest
 
Posts: n/a
Reputation:
Default Re: JJ und Allin

Quote:
Originally Posted by Waveflush
Wo liegt denn jetzt mein Fehler ?
Darin daß du zu verliebt in deine JJ warst.... JJ sieht zwar hübsch aus, aber ist bei WEITEM keine Monsterhand... als du reraised wurdest hättest du eigentlich folden müssen, ausser du schätzt den Gegner wirklich als ziemlichen Vollidioten ein...


Mit deinem JJ schlägst du nur niedrigere Pocketpairs, gegen zeug wie AK, AQ usw isses im Prinzip 50/50... und gegen höhere Pocketpairs biste eh n riesen underdog....

Edit: Das meinst du aber nicht ernst daß du die Startinghands in NL-Tournieren nach einer Tabelle für Limit-Cashgames auswählst, oder ?

Oh mein Gott.... OH MEIN GOTT...... Bei welchem Anbieter spielst du ?
  Reply With Quote
Old Oct 31, 2005, 8:07am   #3
Waveflush
Brunson
 
Join Date: Aug 2005
Posts: 166
Reputation: 0
Waveflush
Default

@fussel: man lernt doch immer was dazu ;)

im ernst, nen aq kann man auch in nl spielen wie es in limit empfohlen wird. also so nen großen unterschied sehe ich da nicht. ich werde aber wohl in turnieren eine andere spielweise benötigen als in normalen nl. kommt mir nur so vor ;)
Waveflush est déconnecté   Reply With Quote
Old Oct 31, 2005, 9:01am   #4
BennoOnline
Doyle Look-alike
 
BennoOnline's Avatar
 
Join Date: Sep 2004
Location: Online
Posts: 305
Reputation: 0
BennoOnline
Send a message via ICQ to BennoOnline
Default

1. Freerolls habe eh ihre eigenen Gesetze gerade in den ersten 6 Leveln.

2. Der Preflop Raise mit 10BB ist Käse. In der frühen Phase des Turnieres würde ich max. 5-6BB Preflop Raisen, schauen was im Flop kommt und meine Jacks ggfls auch folden.

3. Der All-In Call ist in der frühen Phase des Turnieres auch nicht wünschenswert. J-J All-in hätte ich erst bei Blinds von 200/400 und Shortstacked gecallt, in Abhängigkeit wie meine Gegner spielen.

4. Vergiss diese Limit-tabellen, wenn Du Turniere oder NL spielst.
Ich schau mal, was ich zum Thema StartingHands in NL gutes finde.

es grüsst
BennoOnline
__________________
Game: MTT, NL , Locations: Pokerstars, CelebPoker
Last WebSite (Blog) update: 23.03.2007
BennoOnline est déconnecté   Reply With Quote
Old Oct 31, 2005, 9:21am   #5
fussel
Guest
 
Posts: n/a
Reputation:
Default

Quote:
Originally Posted by BennoOnline
Ich schau mal, was ich zum Thema StartingHands in NL gutes finde.
Hi Benno,

das beste was ich zum Thema "Startinghands" speziell für Tournaments gefunden hab sind

a) die Bücher von Dan Harrington

und

b) diese Liste von Threads ausm 2+2-Forum


Bei STTs siehts nochmals ganz anderst aus, hierzu kann ich jedem nur das STT-Unterforum bei 2+2 empfehlen, bzw dessen Link-FAQ, in dieser sind einige SEHR gute Posts zum Thema STTs zusammengefasst.
  Reply With Quote
Old Oct 31, 2005, 12:29pm   #6
balthazarr
zahltinbar
 
Join Date: Jun 2005
Posts: 1,163
Reputation: 4151
balthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond repute
This member received this PokerTips Exclamation Mark for one of a number of reasons: blogging, winning a contest, contributing great content, etc. Keep an eye out for chances to receive one of these by your profile!
Default

Quote:
Originally Posted by fussel
das beste was ich zum Thema "Startinghands" speziell für Tournaments gefunden hab sind

a) die Bücher von Dan Harrington
kann ich nur zustimmen. seit der lektüre spiele ich 92s endlich richtig... (es gibt keine schlechte karten - nur schlechte odds...)

bei der geposteten hand kann ich nur schwer nachvollziehen, wie man auf die idee kommt, mit JJ favorit zu sein. im besten fall hat man eine race-situation vs. AK/AQ. klarer fold!
balthazarr est déconnecté   Reply With Quote
Old Oct 31, 2005, 1:22pm   #7
fussel
Guest
 
Posts: n/a
Reputation:
Default

Quote:
Originally Posted by Waveflush
im ernst, nen aq kann man auch in nl spielen wie es in limit empfohlen wird. also so nen großen unterschied sehe ich da nicht.

Es mag sein daß DU den Unterschied nicht siehst, das heisst aber nicht daß er nicht da ist, zumindest in Tournieren...

Bei Limit Cash reraise ich preflop IMMER mit AK, bzw calle auch mehrere raises "cold".
Bei Nolimit würde es mir nie in den Sinn kommen mit AK ein Allin oder mehrere Raises zu coldcallen, ausser mein Gegner hat bedeutend weniger Chips als ich und ich schätze ihn wirklich als totalen Spinner ein....


Beim Cashgame machts halt nix wenn der Flop nicht passt, schmeisste halt irgendwann dein AK weg und sagst dir "so what, dafür halt nächstes mal"...
Bei nem Tournier kanns sein daß es kein "nächstesmal" gibt, eben weil dich dein AK und der verpasste Flop nen Haufen oder sogar alle deine Chips gekostet haben... und das nur weil du nen fetten Raise gecallt hast, der andere ein 2er-Holepair hatte und kein A und kein K aufm Board kommt....
  Reply With Quote
Old Oct 31, 2005, 2:52pm   #8
BennoOnline
Doyle Look-alike
 
BennoOnline's Avatar
 
Join Date: Sep 2004
Location: Online
Posts: 305
Reputation: 0
BennoOnline
Send a message via ICQ to BennoOnline
Default

Quote:
Originally Posted by fussel
Beim Cashgame machts halt nix wenn der Flop nicht passt, schmeisste halt irgendwann dein AK weg und sagst dir "so what, dafür halt nächstes mal"...
Bei nem Tournier kanns sein daß es kein "nächstesmal" gibt, eben weil dich dein AK und der verpasste Flop nen Haufen oder sogar alle deine Chips gekostet haben... und das nur weil du nen fetten Raise gecallt hast, der andere ein 2er-Holepair hatte und kein A und kein K aufm Board kommt....
Genauso sehe ich das auch. A-K ist und bleibt für mich eine Drawing Hand und jeder 9-8s Chaser, der sein 8-5-3 bekommt, hat einen Vorteil nach dem Flop. Und gerade in NL Cashgames gehe ich einen Preflop Raise bis 3BB noch mit mit A-K , aber wenn der Flop nichts bringt, und ich nicht in der Aktivposition vor dem Flop war, dann schmeiss ich A-K sofort weg.

Kleine Anekdote von letztem WE $2NL Tisch / 10 Spieler:
Ich habe 9-6s in BB und sehe den Flop 9-7-2 for free. 3 Spieler im $8 Pott Ich habe TopPair und will schauen, was die anderen haben, und setze $4, zwei gehen raus, einer callt. Turn ist ne 4. Ich setze $8, einer callt. River ist ne 3. Ich setze nochmals $8, der Caller raist auf $35 , ich calle. Er hat A-Ko und verliert gegen mein 9er-Paar.
Dann hat er sich tierisch über mich aufgeregt, wie es mit einfallen könnte, mit einem Paar 9er seine $35 zu callen. Ich habe ihm mit meinem Standadspruch geantwortet: "Don't bluff a fish!" .... der kommt immer gut . Nachdem er mich "stupid" genannt hat, und meinte, mit diesem Spiel werde ich nicht lange am Tisch sitzen, ist er bei seinem nächsten Versuch mit A-Q gegen ein paar 6er eines anderen Spielers bankrott gegangen.
Fazit für mich: Er hat sein A-K masslos überschätzt, er hat nichts getroffen und er hat alle meine Bets cold-gecallt. Und dann wundert er sich, wenn ich nicht denke , dass er irgendwas SlowPlay gespielt hat und seinen Bluff aufkaufe.

es grüsst
BennoOnline
__________________
Game: MTT, NL , Locations: Pokerstars, CelebPoker
Last WebSite (Blog) update: 23.03.2007
BennoOnline est déconnecté   Reply With Quote
Old Oct 31, 2005, 4:05pm   #9
Waveflush
Brunson
 
Join Date: Aug 2005
Posts: 166
Reputation: 0
Waveflush
Default

@fussel: danke für die info.

Quote:
Originally Posted by BennoOnline
Kleine Anekdote von letztem WE $2NL Tisch / 10 Spieler:
Ich habe 9-6s in BB und sehe den Flop 9-7-2 for free. 3 Spieler im $8 Pott Ich habe TopPair und will schauen, was die anderen haben, und setze $4, zwei gehen raus, einer callt. Turn ist ne 4. Ich setze $8, einer callt. River ist ne 3. Ich setze nochmals $8, der Caller raist auf $35 , ich calle. Er hat A-Ko und verliert gegen mein 9er-Paar.
wie hätteste denn weitergespielt, wenn der turn eine Q bringt und der River J ?

Wie das im Beispiel abging war es ja für Dein Paar ideal und da hattest ständig das größte Paar. So wunderbar läuft das ja nicht immer ab und gibt bestimmt auch Leute, die machen das mit AJ und AQ genauso wie der Typ mit AK.

Vielleicht kannst Du mir ja sagen, was Du ungefähr gemacht hättest bei meiner Vorgabe Turn und River. ich weiss, Du weisst ja nicht, was der andere gemacht hätte und das man das schlecht sagen kann. Würde mich aber sehr interessieren ob Du bei Q oder J gefolded hättest.
Waveflush est déconnecté   Reply With Quote
Old Nov 02, 2005, 10:52am   #10
BennoOnline
Doyle Look-alike
 
BennoOnline's Avatar
 
Join Date: Sep 2004
Location: Online
Posts: 305
Reputation: 0
BennoOnline
Send a message via ICQ to BennoOnline
Default

Quote:
Originally Posted by Waveflush
@fussel: danke für die info.

wie hätteste denn weitergespielt, wenn der turn eine Q bringt und der River J ?

Vielleicht kannst Du mir ja sagen, was Du ungefähr gemacht hättest bei meiner Vorgabe Turn und River. ich weiss, Du weisst ja nicht, was der andere gemacht hätte und das man das schlecht sagen kann. Würde mich aber sehr interessieren ob Du bei Q oder J gefolded hättest.
Kann ich einfach beantworten, wenn Turn schon Q oder J bringt, chekce ich oder setze den gleichen Bet wie auf dem Flop und auf ein Raise steige ich aus.
Auf einen hohen River Bet hätte ich ohne zu zögern gefolded.
Selbst wenn ich die beste Hand gehabt hätte, das Risiko ihn auszuzahlen gehe ich bei einer Overcard auf dem Board nicht ein. Da warte ich auf die nächset Nuts-Hand.

es grüsst
BennoOnline
__________________
Game: MTT, NL , Locations: Pokerstars, CelebPoker
Last WebSite (Blog) update: 23.03.2007
BennoOnline est déconnecté   Reply With Quote
Reply

Bookmarks

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump



All times are GMT. The time now is 9:42am. vBulletin 3.7.4 Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.