THE FORUMS


German ForumsGeneral DiscussionStrategyFrench Forum
Old Feb 06, 2006, 7:20pm   #1
Soapre
Flop Artist
 
Join Date: Dec 2005
Posts: 28
Reputation: 0
Soapre
Default Wahrscheinlichkeit beim Flush

wenn man bei Texas Hold'em zwei Karten einer Farbe auf der Hand hat und im Flop zwei weitere Karten der selben Farbe trifft, hat man eine Wahrscheinlichkeit von duchschnittlich 35% den Flush zu bekommen.
Das habe ich letztens bei der einen Pokersendung auf DSF gehört und auch in einem anderen Buch gelesen.

Aber laut meiner eigenen Berechnung, hat man eine Wahrscheinlichkeit von 19,15% den Flush zu bekommen:
- 52 Karten sind im Deck. Man selbst bekommt zwei Karten und drei Karten sind im Flop. Es sind also 47 Karten unbekannt und man hat bereits einen four Flush. Man hat 9 Outs.

Also kurz:
47 / 9 = 5,22
100 / 5,22 = 19,15


Laut den Berechnungen der Pot Odds auf dieser Seite:
- (9 Outs * 2) + 2 = 20
Also 20%!

Wo ist der Wurm oder habe ich bezüglich der 35% was falsch verstanden (also falsche Infos).
Soapre est déconnecté   Reply With Quote

Sponsored Links
Don't like this ad? Register to make it go away!

Old Feb 06, 2006, 8:29pm   #2
Johnny
Flop Artist
 
Join Date: Jan 2006
Location: Germany
Posts: 38
Reputation: 0
Johnny
Default

Beim Turn ist die Wahrscheinlichkeit 9/47, also ~19%. Beim River ist die Wahrscheinlichkeit dann 9/46, also auch ~19%. Das beudetet nach dem Flop ist die Wahrscheinlichkeit am Ende einen Flush zu bekommen 9/47 + 9/46 (~38%).

Hat man aber nach dem Turn noch nicht die Flush-Karte, darf man für die Pot Odds zu berechnen jedoch nicht die 38% benutzen, sondern muss mit den 19% vom River rechnen (falls ich alles richtig verstanden habe).
Johnny est déconnecté   Reply With Quote
Old Feb 06, 2006, 8:31pm   #3
DrJ
Brunson
 
Join Date: Feb 2006
Location: Germany
Posts: 219
Reputation: 0
DrJ
Default

Die 35% ist die Wahrscheinlichkeit bis zum River den Flush zu bekommen.

Nur für die Turn-Card stimmen, die 19% schon.
DrJ est déconnecté   Reply With Quote
Old Feb 06, 2006, 8:48pm   #4
Soapre
Flop Artist
 
Join Date: Dec 2005
Posts: 28
Reputation: 0
Soapre
Default

achso ja genau, ich habe bei meinen Berechnungen nur eine Runde, in der man Karten bekommt, bedacht.

Vielen Dank!
Soapre est déconnecté   Reply With Quote
Old Feb 07, 2006, 3:29am   #5
Bonsai29
fortune´s biggest pimp
 
Bonsai29's Avatar
 
Join Date: Feb 2006
Location: ignoring the ceiling cat for relaxation
Posts: 2,577
Reputation: 216
Bonsai29 has a spectacular aura aboutBonsai29 has a spectacular aura aboutBonsai29 has a spectacular aura about
Default

vergiss auch nicht den Fall das du 2 mal die fehlende Farbe bekommst (d.h. mit dem Turn UND dem River)

einfacher ist folgendes :

noch 47 Karten im Stapel, 2 davon werden ausgeteilt

47 ueber 2 : 47 * 46 / 2 = 1081 Kombinationen möglich

[9 * 38] = 342 Möglichkeiten fuer den Ausgang "1 von Beiden ist die richtige Farbe"

9 ueber 2 : 9*8/2 = 36 Kombinationen (alle beide die richtige Farbe)
... [36+342] *100 / 1081 = 34,968 %
Bonsai29 est déconnecté   Reply With Quote
Old Feb 07, 2006, 10:26am   #6
xenthebrain
I am so smart. S-M-R-T
 
xenthebrain's Avatar
 
Join Date: Jan 2005
Location: Germany
Posts: 3,408
Reputation: 465
xenthebrain is a glorious beacon of lightxenthebrain is a glorious beacon of lightxenthebrain is a glorious beacon of lightxenthebrain is a glorious beacon of lightxenthebrain is a glorious beacon of light
Default

Warum nicht einfach 1-p(kein flush) ?
p(kein Flush) = 38/47*37/46 = 0.6503237742830712303422756706753
p(Flush) = 1 - p(kein Flush) = 0.3496762257169287696577243293247
xenthebrain est déconnecté   Reply With Quote
Old Feb 07, 2006, 10:34am   #7
6df9g
Flop Artist
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 59
Reputation: 0
6df9g
Default

Quote:
Originally Posted by xenthebrain
Warum nicht einfach 1-p(kein flush) ?
p(kein Flush) = 38/47*37/46 = 0.6503237742830712303422756706753
p(Flush) = 1 - p(kein Flush) = 0.3496762257169287696577243293247
Was hast Du den für einen Taschenrechner? Mein zeigt nicht soviele Stellen nach dem Komma an ;)
6df9g est déconnecté   Reply With Quote
Old Feb 07, 2006, 11:11am   #8
santazero
Ptips Foren Doc.
 
santazero's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 7,501
Reputation: 3586
santazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond repute
This member received this PokerTips Exclamation Mark for one of a number of reasons: blogging, winning a contest, contributing great content, etc. Keep an eye out for chances to receive one of these by your profile!
Default

warum auch einfach wenns acuh schwer geht

ich hab meine gute alte tabelle ausgedruckt und rechne das mit outs aus und dann dem verhältniss wie die chancen gegen mich stehen. und so standard werte wie flush draw usw hat man ja im kopf. find ich am einfachsten.
aber jeder hat ja seine eigene methode (siehe xen )



ich glaub mein taschenrechner schafft mehr stellen hinterm komma. also falls jemand lust aufn taschenrechner duell hat. pm an mich *g*
santazero est déconnecté   Reply With Quote
Old Mar 18, 2006, 5:40pm   #9
pancho
Fish
 
Join Date: Mar 2006
Posts: 9
Reputation: 0
pancho
Default Siegeswahrscheinlichkeit

Hallo ich hab auch mal ne Frage und zwar schreib cih meine Facharbeit über Wahrscheinlichkeitsrechnung beim poker.
Die ganzen Rechnungen, wie wahrscheinlich es ist, dass die nächste Karte die und die ist, weiß ich schon.
Wie kommt man zu den ganzen Prozentualen Siegeswahrscheinlichkeiten, die z. B. auch im DSF gezeigt werden? (60% zu 40% oder 25% zu 50%, der Rest Split Pot)
pancho est déconnecté   Reply With Quote
Old Mar 18, 2006, 6:10pm   #10
DrJ
Brunson
 
Join Date: Feb 2006
Location: Germany
Posts: 219
Reputation: 0
DrJ
Default

Wenn man es denn ausrechnen wollte, würde man eben auch die Wahrscheinlichkeiten ausrechnen das man seine Hand bekommt, aber eben unter der Voraussetzung, dass der andere keine bessere Hand hat.

Also z.B. ein Par Buben gegen As, Dame.
Da hätte man in "erster Näherung", die Wahrscheinlichkeit, dass man mit einer der fünf Community Cards ein As oder eine Dame trifft. Aber eben unter der Voraussetzung, dass keine der fünf Karten ein Bube ist.
Damit würde man schonmal eine gute Näherung der Wahrscheinlichkeiten erhalten.
Wenn man exakte Werte haben will, muss man natürlich noch mögliche Straights, Flushes usw. mit einrechnen.

Da dies aber teilweise sehr umfangreich werden würde, nimmt man gerne das Hilfsmittel der Simulation.
Man bastelt sich einen Zufallsgenerator und spielt die Ausgangsituation beliebig oft durch.
Wenn man das oft genug macht, kommt man auch beliebig nahe an den "richtigen" Wert heran.
DrJ est déconnecté   Reply With Quote
Reply

Bookmarks

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump



All times are GMT. The time now is 10:29am. vBulletin 3.7.4 Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.