THE FORUMS


German ForumsGeneral DiscussionStrategyFrench Forum
Old Jun 01, 2006, 2:00pm   #1
extrOmo
Mr. don't Hassel the Hoff
 
extrOmo's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Location: Darmstadt
Posts: 1,813
Reputation: 25
extrOmo is on a distinguished road
Send a message via ICQ to extrOmo
Default Poker und Bafög

Wie die Überschrift schon sagt, ich krieg wohl bald mal wieder ein bisschen Bafög und wollte mal Fragen ob jmd von euch auch bekommt und zusätzlich jeden Monat so viel "verdient" dass das evtl Probleme geben KÖNNTE.
In wie weit da "Einkommen aus Glücksspiel", worunter Poker ja mehr oder weniger zählt, als ein "Einkommen" unter Bafög Richtlinien zählt ist ja auch fraglich.
Mein "Einkommen" zu entdecken dürfte ja für das Bafög Amt auch nciht gerade einfach sein, da sie nur Kontostände prüfen dürfen, nicht jedoch die ein und Ausgänge, und wahrscheinlich werden die nie erfahren dass ich ein Neteller Konto habe.
Ich frag deshalb weil ich mitlerweile jeden Monat so viel mit Poker verdiene dass das Bafög, wenn das ein normaler Job wäre, wieder komplett gestrichen wäre.

Also vielleicht hat da jmd von euch Erfahrungen oder es geht euch auch so! Ich kann mir allerdings nicht vorstellen dass es dazu irgendwo informationen gibt und mit dem Anliegen möchte ich auch nciht unbedingt zum Bafög Amt gehen ;)

Danke schonmal...
extrOmo est déconnecté   Reply With Quote

Sponsored Links
Don't like this ad? Register to make it go away!

Old Jun 01, 2006, 2:15pm   #2
2muchMONEY
[♥] PTips
 
2muchMONEY's Avatar
 
Join Date: Sep 2005
Location: punishing limpers
Posts: 10,210
Reputation: 24870
2muchMONEY has a reputation beyond repute2muchMONEY has a reputation beyond repute2muchMONEY has a reputation beyond repute2muchMONEY has a reputation beyond repute2muchMONEY has a reputation beyond repute2muchMONEY has a reputation beyond repute2muchMONEY has a reputation beyond repute2muchMONEY has a reputation beyond repute2muchMONEY has a reputation beyond repute2muchMONEY has a reputation beyond repute2muchMONEY has a reputation beyond repute
Send a message via ICQ to 2muchMONEY Send a message via AIM to 2muchMONEY Send a message via Yahoo to 2muchMONEY
This member received this PokerTips Exclamation Mark for one of a number of reasons: blogging, winning a contest, contributing great content, etc. Keep an eye out for chances to receive one of these by your profile!
Default

wie wäre es mit der NETeller ATM karte?
__________________
Some of these oblivious players recognize "pot odds" only as their chance of scoring some weed.
-Michael Wiesenberg at CardPlayer

By the Way , war ich in Uruguay hob von dort mein anderes Verhalten
-forum spammer

2muchMONEY est déconnecté   Reply With Quote
Old Jun 01, 2006, 2:29pm   #3
extrOmo
Mr. don't Hassel the Hoff
 
extrOmo's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Location: Darmstadt
Posts: 1,813
Reputation: 25
extrOmo is on a distinguished road
Send a message via ICQ to extrOmo
Default

wo ist der Unterschied zur DebitCard?
Habs mir grad mal angeschaut...die fee geht eigentlich...International sind das doch grad mal 2$ Gebüren beim Abheben oder bin ich in der falschen Zeile? Oder wird damit gemeint dass ich bei nem normalen withdraw jetzt 2 anstatt 1$ bezahlen muss? Ich blick bei den fees nicht durch was da was ist ;)

Also so ne Karte werd ich mir sicher mal holen irgendwann ich frag mich aber ob das was bringt da das Bafög Amt ja nur meine Kontostände sehen darf und der dürfte keine Probleme bereiten...okay wenn die mehrmals zum falschen Datum prüfen dann evtl schon ;)
Hab mich nur auch gefragt ob die alleine von der Existenz von Neteller erfahren können...

EDIT Habs begriffen... 2$ kostets Geld vom Account auf die Karte zu laden. 2.95$ wenn man mehr als 30 Tage von der Karte nichts abgebucht hat (wenn was drauf ist). @2mM und was kostet das dann am Terminal? Da gibts ja dann auch nochmal ne Gebür an den Kackautomaten oder?
extrOmo est déconnecté   Reply With Quote
Old Jun 01, 2006, 2:58pm   #4
BadBeatBasti
BadBeatMod
 
BadBeatBasti's Avatar
 
Join Date: Feb 2004
Location: London, UK
Posts: 2,012
Reputation: 376
BadBeatBasti is just really niceBadBeatBasti is just really niceBadBeatBasti is just really niceBadBeatBasti is just really nice
Default

+ 1,9% Transaktionsgebühr für die Währungsumrechnung. Wenn man sich dann zum Beispiel $800 auszahlen lässt auf seine Netellerkarte, dann sind da eine Stunde später nur noch ca. $768 übrig Du hast also eine Gebühr von ungefär 4% pro Transaktion. Das mit den $2 ist also nicht ganz richtig bzw. sind das nicht alle Kosten. Verdienen tun die ander Währungsumrechnung!
__________________
When a man with money meets a man with experience, then the man with experience leaves with the money and the man with money leaves with experience.
BadBeatBasti est déconnecté   Reply With Quote
Old Jun 01, 2006, 3:14pm   #5
hape42
Doyle Look-alike
 
hape42's Avatar
 
Join Date: May 2005
Location: Neuss
Posts: 371
Reputation: 0
hape42
Default

dass passt zwar nicht ganz hierher...
Wenn ich per Visa an netteller überwiesen hab, kann ich da auch wieder an die Visa zurücküberweisen?

Wenn ich jetzt fast alles mit der kreditkarte bezahle, bekommt doch (fast) niemand mit, das ich mtl. was "dazuverdiene" ?
__________________
Schöne Worte sind oft nicht wahr,
wahre Worte sind oft nicht schön (Japanisches Sprichwort)
hape42 est déconnecté   Reply With Quote
Old Jun 01, 2006, 3:20pm   #6
balthazarr
zahltinbar
 
Join Date: Jun 2005
Posts: 1,163
Reputation: 4151
balthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond reputebalthazarr has a reputation beyond repute
This member received this PokerTips Exclamation Mark for one of a number of reasons: blogging, winning a contest, contributing great content, etc. Keep an eye out for chances to receive one of these by your profile!
Default Re: Poker und Bafög

Quote:
Originally Posted by extrOmo
Ich frag deshalb weil ich mitlerweile jeden Monat so viel mit Poker verdiene dass das Bafög, wenn das ein normaler Job wäre, wieder komplett gestrichen wäre.
Ich musste zwar googeln, um zu erfahren, was denn "Bafög" sein soll, kann es mir aber nicht verkneifen meinen Senf dazuzugeben: Muss man diese "Fördergelder" nicht beantragen? Wenn ja, wieso beantragt man diese, wenn man nach dem Verdienst nicht mehr dazu qualifiziert wäre? - Oder umgekehrt, wieso verzichtet man nicht einfach "erhobenen Hauptes" auf die paar Piepen im Monat, wenn man eh genug verdient?

P.S. Irgendwie ist mir aufgefallen, das ihr Deutschen z.T. mächtig Bammel vor "irgendwelchen Schnüfflern" habt. Onlinepoker legal? Homegames illegal? Sehen die meine Konten? Bin ich ein Verbrecher?

Ist es in D wirklich so schlimm? Ueberwachungsstaat? Menschenfolter? Lebenslänglich und Hand ab bei Gambling? Oder seid ihr z.T. einfach ein bisschen Paranoid?

Ich meine ist denn bisher irgendjemand (von den zig-tausenden Onlinespielern) angeklagt, verhaftet, oder auch nur zu Steuernachzahlungen verdonnert worden?? Eben....
balthazarr est déconnecté   Reply With Quote
Old Jun 01, 2006, 4:33pm   #7
santazero
Ptips Foren Doc.
 
santazero's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 7,501
Reputation: 3586
santazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond reputesantazero has a reputation beyond repute
This member received this PokerTips Exclamation Mark for one of a number of reasons: blogging, winning a contest, contributing great content, etc. Keep an eye out for chances to receive one of these by your profile!
Default

Bafög is doch nur ne förderhilfe wenn man kein / kaum einkommen hat damit man sich das studium leisten kann bzw das überleben dazu.

wenn er nu ein höheres regelmäßiges einkommen hat und die das rausbekommen musst du ne ordentliche summe strafe zahlen.

ich würd das bafög amt nicht bescheissen wenn die dich erwischen wirds teuer. ich hab schwarz nebenbei gearbeitet und cash kassiert. das war am sichersten ;)
santazero est déconnecté   Reply With Quote
Old Jun 01, 2006, 4:35pm   #8
Cash
Grinder
 
Cash's Avatar
 
Join Date: Nov 2005
Location: Varna/ Lübeck
Posts: 821
Reputation: 0
Cash
Send a message via ICQ to Cash Send a message via MSN to Cash
Default

@ balthazarr

das ist halt typisch deutsch würd ich mal sagen....
bin zwar selber nen deutscher, aber deutsche sind echt scheiße!
Cash est déconnecté   Reply With Quote
Old Jun 01, 2006, 5:34pm   #9
StudMatt
Professional
 
StudMatt's Avatar
 
Join Date: Aug 2005
Location: at home
Posts: 2,986
Reputation: 72
StudMatt will become famous soon enough
Default Re: Poker und Bafög

Quote:
Originally Posted by balthazarr
Quote:
Originally Posted by extrOmo
Ich frag deshalb weil ich mitlerweile jeden Monat so viel mit Poker verdiene dass das Bafög, wenn das ein normaler Job wäre, wieder komplett gestrichen wäre.
Ich musste zwar googeln, um zu erfahren, was denn "Bafög" sein soll, kann es mir aber nicht verkneifen meinen Senf dazuzugeben: Muss man diese "Fördergelder" nicht beantragen? Wenn ja, wieso beantragt man diese, wenn man nach dem Verdienst nicht mehr dazu qualifiziert wäre? - Oder umgekehrt, wieso verzichtet man nicht einfach "erhobenen Hauptes" auf die paar Piepen im Monat, wenn man eh genug verdient?
Deutsche wie
Herr Ackermann machen es ja vor,
...oder Piech + Hartz (auch nen ex VW Manager), erhobenen Hauptes in den Puff, auf Firmenkosten
vnh!

Warum auf Fördergelder verzichten wenn mann auf sie ein Anrecht hat?

Nebenverdienste werden in D kaum kontrolliert (eigendlich gar nicht); mag ne Lücke im dt. Rechtssystem sein (die selbe Lücke die anscheinend bei "Spitzenmanagern" existiert).

Niemand kann deine Nebenverdienste im Internet kontrollieren.
Das ist nun mal anonym, außer man macht dumme Fehler.
Bei dir als Student gehe ich aber mal davon aus das sowas nicht der Fall sein wird.

Mir hat jedenfalls noch niemand vor den Koffer geschissen!
StudMatt est déconnecté   Reply With Quote
Old Jun 01, 2006, 5:49pm   #10
extrOmo
Mr. don't Hassel the Hoff
 
extrOmo's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Location: Darmstadt
Posts: 1,813
Reputation: 25
extrOmo is on a distinguished road
Send a message via ICQ to extrOmo
Default

lol.... also @baltazzar a) bin ich kein Pokermillionär b) kriegt man schon für wenige 100€ Einkommen im Monat sein Bafög rigoros gekürzt und c) weisst du sicher nicht warum ich das zusätzlich wirklich gebrauchen könnte...ich verdien mit poker (noch)nicht soviel dass ich Miete/Uni/Lebensunterhalt etc bezahlen könnte und meinen Eltern ist mit dem Bafög Geld viel mehr geholfen als mir!!!!
Ich bin auch nicht paranoid aber ich möchte Unannehmlichkeiten Vorbeugen und wollte mich einfach mal informieren ob hier vielleicht jmd was weiss..
extrOmo est déconnecté   Reply With Quote
Reply

Bookmarks

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump



All times are GMT. The time now is 4:17am. vBulletin 3.7.4 Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.