THE FORUMS


German ForumsGeneral DiscussionStrategyFrench Forum

Go Back   PokerTips.org Forums > German Forums > Poker Allgemein

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old Jan 09, 2007, 7:01pm   #1
Souhund
Brunson
 
Join Date: Jul 2005
Posts: 139
Reputation: 0
Souhund
Default Neujahrs Tripp nach Wien

Wie ich es schon im anderen Thread über den Trip nach Wien ins CCC angekündigt habe, werde ich euch hier meine kleine Story erzählen. Ich war mit 7 weiteren Pokerbegeisterten Kollegen über Neujahr 4 Tage in Wien.
Viel Spass beim lesen und ich hoffe es gefällt dem einen oder anderen

gruss
Souhund est déconnecté   Reply With Quote

Sponsored Links
Don't like this ad? Register to make it go away!

Old Jan 09, 2007, 7:03pm   #2
Souhund
Brunson
 
Join Date: Jul 2005
Posts: 139
Reputation: 0
Souhund
Default

Als wir am Freitag den 29.12.06 in Wien landeten, machten wir uns um 14:00Uhr, nachdem wir uns im Hotel einlebten, sofort auf die suche nach den Pokercasinos. Als erstes landeten wir im Pokerworld. Der erste und letzte Eindruck war sehr enttäuschend. Das ganze ambiente entsprach überhaupt nicht meiner Vorstellung und ich hatte auch überhaupt keine Lust hier zu pokern. Also machten wir uns, schon schlecht gelaunt, auf den Weg ins CCC. Im CCC angekommen war die schlechte Laune ruckzuck wieder verschwunden. Schon nach wenigen Augenblicken wusste ich, dass das meine neue Heimat sein wird für die nächsten Tage. Nein ehrlich das CCC entsprach genau meiner Vorstellung und war überhaupt nicht zu vergleichen mit diesem Pokerworld. Wir wurden wirklich sehr nett empfangen und der Floorman erklärte uns eigentlich alles was wir wissen mussten. Da wir zu Acht waren bemühte er sich auch sofort um zwei neue Tische zu starten, so dass wir nicht alle am selben Tisch sitzen mussten um uns die eigene Kohle aus Tasche zu ziehen. 10 Minuten später wurden noch 12 weitere Personen gefunden und wir konnten zwei neue NL Holdem Tische starten. Es wurde NL200 also 1 / 2 Blinds gespielt. Zu Beginn lief es wirklich gut. Ich konnte einige schöne Pots gewinnen und war schnell mal auf 350Euro. Nach etwa 3 Stunden Spielzeit verlor ich dann noch einen heftigen Pot mit meinen AA gegen die KK eines ältern Herrn, der am Turn seinen dritten König traf. Plötzlich war es dann schon 19:00Uhr und nach dieser 4stündigen Session stand ich mit ca. 100 Euro plus vom Tisch auf und wir machten uns auf dem Rückweg ins Hotel. Diesen Abend verschlug es uns nicht mehr ins CCC, denn wir wollten natürlich auch das Nachtleben, welches auch sehr gut war, geniessen.
Am nächsten Tag, Samstag den 30.12.06, machten wir uns gegen 13:00Uhr, noch etwas verkatert vom Vorabend, wieder auf den Weg ins CCC. Ab 14:00Uhr standen dann Sit’n’go auf dem Programm. Das Buy-In konnte man eigentlich selber bestimmen, sofern man 10 Leute fand, die daran interessiert waren. Ich spielte an diesem Nachmittag 4 Sit’n’go mit einem Buy-In von 30Euro und belegte zwei mal den 2ten Rang und zwei mal war ich frühzeitig ausgeschieden. Auch diese spiele machten echt spass, ausser dass die Blinds sehr rasch erhöht wurden (alle 10minuten). Es war also eher ein Turbo Sit’n’go, dafür dauerte ein Spiel auch nicht länger als 1 Stunde. Um 17:30 genehmigten wir uns mit dem Gutschein, den wir beim ersten Besuch bekamen, ein Wiener Schnitzel mit Pommes und einem grossen Bier.
Ab 18:00 Uhr konnte man sich dann für das Abendturnier Anmelden, welches um 19:00 Uhr beginnen sollte. Das Buy-In war 10 Euro und in den ersten 3 Levels (90 Minuten) gab es eine unlimitierte Re-Buy Phase und einen Add-On a 10 Euro. Da wir uns leider zu spät in die ewig lange Warteschlange stellten, bekamen wir keinen Platz mehr unter den 180 Plätzen. Dies war so dämlich von uns, denn wie kann man so doof sein und den ganzen Tag im CCC verbringen und dann zu spät sein um sich anzumelden. Wir konnten uns jedoch noch auf die Warteliste schreiben lassen, d.h. wenn sich ein Spieler während der Re-Buy Phase verabschiedet, also kein Re-Buy mehr macht, kann der nächste Spieler auf der Warteliste seinen Platz einnehmen.
Die Zeit verging und verging, als nur noch 5 Minuten im dritten Level zu spielen waren und ich noch 10 Spieler vor mir auf der Warteliste hatte, glaubte ich nicht mehr daran noch einen Platz zu erhalten. Als dann auch diese 5 Minuten vorbei waren und das Spiel unterbrochen wurde, sah ich, dass ich der nächste auf der Liste wäre. Ich konnte es nicht glauben, dass es so knapp nicht reichte für einen Platz. Die „hübsche“ Turnierleiterin schaute sich dann nochmals um, ob doch noch ein Platz frei wurde, und tatsächlich wurden dann noch 3 weitere Plätze frei, welche für mich und zwei Kollegen von mir reserviert waren. Somit hatten Schlussendlich 240 Spieler an diesem Turnier teilgenommen, also 180 zu Beginn und 60 die während den ersten 90Minuten einen freigewordenen Platz einnehmen konnten. Leider konnte ich nur mit dem Minimum an Chips starten, es waren noch 600, was mir jedoch in diesem Moment egal war. Ich konnte dann gleich einen Re-Buy tätigen +1000 Chips und den Add-On +2000 Chips. Somit startete ich mit 3600 bei Blinds von 100/200. Anfangs lief es eigentlich sehr gut und ich arbeitete mich langsam auf 7000 Chips, und dann kam eine sehr glückliche Hand für mich. Auf dem Button hatte ich A7s und alle folden. Ich mache einen raise auf 1200 bei Blinds von 200/400. Nur Big blind callt mich. Flop Brachte 10 10 7 und ich mache einen raise von 2600. Der Gegner ging all in mit 4000. Ich befürchtete schlimmes, dachte aber was soll ich jetzt folden, wenn ich schon so viel in den Pot schmiss. Und mit den restlichen 3200 bei den rasch ansteigenden Blinds wäre es ohnehin langsam übel geworden. Also schob ich seine restlichen 1400 auch noch in den Pot und es kam zum Showdown. Er zeigt 88 was nicht so gut für mich war. Aber wie schon erwähnt lag das Glück auf meiner Seite und der Dealer zeigte auf dem Turn und River jeweils ein K, was mir zwei höhere Paare (10 10 7 K K) mit Kicker A brachte. Und jetzt lag ich plötzlich wieder gut im Rennen mit 12'400. Danach lief einige Zeit nicht viel, bis bei Blinds von 700/1400 eine Entscheidende Hand für mich kam. In später Position hielt ich JJ auf der Hand und bis zu mir hatten 3 Spieler die Blinds bezahlt. Ich erhöhte auf 5000 alle folden bis auf einen Spieler der mich callt. Im Flop kam A J 5 Regenbogen. Ich freute mich schon auf ein slowplay und wollte eigentlich checken. Mein Gegner war jedoch vor mir an der Reihe und ging sofort all in mit 12'000. Die Entscheidung viel mir da nicht schwer und ich callte auf der Stelle. Er zeigte A9 und ich gewann natürlich diesen schönen Pot. Hatte dann ca. 40'000 und befand mich unter den Top 10. Eine Weile später wurde mein Tisch aufgelöst und ich musste an dem Tisch Platz nehmen, wo auch Elton (Stefan Raab’s Elton) am spielen war. Ja genau dieser spielte ebenfalls mit, da er gerade in Wien unterwegs war und eine Bekannte von ihm im CCC als Dealerin arbeitet. An diesem Tisch hatte ich überhaupt nichts mehr spielbares auf der Hand und war ständig am wegwerfen. Das einzig gute war die lockere und lustige Stimmung dank Eltons Sprüche. Das Feld reduzierte sich schliesslich auf 18 und somit auf die letzen zwei Tische und die bezahlten Plätze. Die Blinds waren zu diesem Zeitpunkt 7000/14000 und ich hielt nur noch ca. 50'000 Chips. Ich wollte jetzt nur noch auf keinen Fall vor Elton ausscheiden, hehe. Und da war es schon so weit er verabschiedete sich als 15ter. Plötzlich waren es nur noch 11, also einer noch bis zum Final Table. Ich bekam A10s auf die Hand und ging bei den Blinds 10’000/20'000 all in mit 60'000. Zwei Spieler callen meinen all in. Im Flop J 10 10 und ich freute mich schon auf den schönen Pot von 180'000 und einem sicheren Platz am Final Table. Die beiden checken jedoch bis zum River und schlussendlich lag J 10 10 4 K. Nach dem River geht der eine All in und der andere foldet. Ich hatte aber immer noch grosse Hoffnungen. Leider zeigte der andere Spieler AQ was ihm eine Strasse brachte. Das war es für mich. Als 11ter kurz vor dem Final Table schied ich aus und gewann bescheidene 70Euro. Ich schaute mir dann noch den Final Table an und bald war mir klar wer wohl gewinnen wird, denn dieser jüngere Herr hatte bei noch 5 Spielern etwa die Hälfte der Chips und wirklich sehr viel Glück. In jeder zweiten Hand hatte er ein Ass auf den Pfoten und wenn er das schlechtere Blatt hatte als seine Gegner, traf er trotzdem die entscheidende Karte im Flop oder so. Die letzte Hand zeigte dies deutlich. Er hatte von 1'000'000 Chips ca. 800'000 und ging im small Blind ohne seine Karten anzuschauen All in. Der Gegenspieler schaute die Karten an und callte mit 66. Der Chipleader zeigte seine Karten und natürlich hatte er wieder einmal ein Ass auf der Hand, jedoch nur A5 und war somit ziemlich im Nachteil. Aber natürlich traf er ein weiteres Ass und das Spiel war zu Ende. Für den Sieger gab es immerhin ca. 2600 Euro. Um 3:00 Uhr machte ich mich dann doch etwas erschöpft auf den Heimweg nach 12h dauerzocken.

Am Sonntag den 31.12.06 machten wir dann einen Pause mit pokern und stürzten uns frühzeitig in die Silvester Nacht in den Strassen von Wien.

Am 1.1.07, noch etwas schlimmer verkatert als am 30.12.06, machten wir uns um 15:00 Uhr wieder auf den Weg ins CCC. Diesmal wollten wir die Registration fürs Abendturnier auf keinen Fall mehr verpassen. Da momentan kein Sit’n’go am laufen war, setzte ich mich wieder an einen NL200 Tisch um ein wenig Cashgame zu spielen. Nach ca. 1 Stunde konnte ich mir dann einen Platz an einem neuen Sit’n’go reservieren, was mir sehr gelegen kam, da ich beim Cashgame überhaupt nix traf und ca. 70 Euro im minus war. Während des Sit’n’go bemerkte ich plötzlich, dass die Warteschlange für die Registration schon wieder ziemlich lang war und ich ahnte schon wieder schlimmes. Als ich den Dealer fragte, was wir nun tun sollten wegen des Starttickets meinte der nur, dass es kein Problem sei und rief sofort dem Floorman. Der stand sekunden später am Tisch und hatte für jeden von uns sofort eine Platzkarte griffbereit. Also ein Tipp wenn man nicht lange anstehen will, setzt man sich schnell an einen Tisch und fängt an zu spielen, denn dann hat man sicher einen Platz im Turnier. Im Sit’n’go belegte ich dann wieder den 2ten Platz und hatte dabei meinen Verlust vom vorherigen Cashgame wieder reingeholt.
Um 18:00Uhr startete dann endlich das Turnier, diesmal waren wir alle von Anfang an dabei. Es war diesmal ein Turnier bei dem das Buy-In 0Euro +4Euro Fee war. Wiederum waren in den ersten 90Minuten unlimitierte re-Buys erlaubt und am Schluss ein Add-On a 10Euro. Das Turnier war natürlich wieder ausverkauft und es startete mit 180 Spielern. Schlussendlich waren es 230. Ich machte zu Beginn gleich einen Re-Buy und find also mit 2000 Chips an. Heute lief es zu Beginn nicht so gut wie letztes mal. Bis kurz vor dem Ende der Re-Buy Phase passierte +- nichts und ich hatte noch 1800 Chips. Doch in der Hand vor der Pause hielt ich QQ in der Hand und als schon 3 Spieler callten (Blind 100/200) erhöhte ich auf 800. Die beiden Blinds folden. Der Erste der anderen 3 foldet, der Zweite callt und der Dritte geht All In mit 1200 also noch 400 drauf. Dann passierte mir ein Fehler, denn ich sagte ebenfalls All In und schob meine restlichen 1000 in den Pot. Dies war jedoch nicht möglich, denn ich konnte nur ausgleichen. Obwohl ich mein all in schon frühzeitig ankündigte ging der andere Spieler ebenfalls mit. Im Pot waren nun 4100. Der Flop brachte 4 5 10. Der Spieler der ebenfalls noch ausgeglichen hatte, machte check und ich machte meinen zuvor schon angekündigten All In. Es waren noch 600. Der andere callte mich und es kam zum Showdown. Der erste zeigte 88, derjenige der zuerst All In ging zeigte AJ und somit lag ich mit meinen QQ vorne. Bis zum River änderte sich nichts mehr und ich gewann den Pot von 5300. Nach dieser Runde war gerade Pause und ich leistete mir natürlich noch den Add-On und hatte somit einen Stack vom 7300. Das waren also ziemlich genau doppelt so viele wie ich beim Turnier vor zwei Tagen nach der Re-Buy Phase hatte.
Nach der Pause lief dann wieder einige Zeit nichts und ich wurde langsam sehr müde. Das waren die unschönen Auswirkungen der Silvesternacht und dazu kam noch, dass ich schon den ganzen Tag mit ein wenig Fieber und leichter Grippe zu kämpfen hatte. Ich haute mir dann noch ein paar Tassen Tee rein um mich einigermassen auf den Beinen zu halten. Mit zwei Bluffs in kürzester Zeit, wo ich schon dachte dass es gleich vorbei sein wird, holte ich mir endlich mal wieder einige Chips. Und kurze Zeit später also ich dann AK in die Finger bekam und wiederum einen grossen raise von 5000 bei Blinds von 700/1400 ansetzte kamen gleich zwei Spieler mit. Ein Traumflop für mich 10 J Q. Ich checke der nächste erhöht 6000 der andere geht raus und ich überlegte mir kurz ob ich All In gehe oder nur calle. Ich gehe dann All-In es waren 12000 also nochmals 6000 drauf. Der andere geht mit und zeigte JJ also ein Set. Er traf kein Full House und der Pot von ca. 40'000 wanderte an meinen Platz. Jetzt war ich wieder bestens im Rennen und ging es ein wenig langsamer an. Ich kämpfte mich dann noch auf 60'000 und dann war es wieder so weit. Es waren noch 18 Spieler im Rennen und somit landete ich wieder im Geld. Es ging dann sehr schnell und wieder waren wir nur noch 11 Spieler. Diesmal wollte ich unbedingt an den Final Table, jedoch hatte ich nur noch ca. 40'000 und die Blinds waren bei 7'000/14'000. Die Blinds waren gesetzt und der Erste Spieler erhöhte auf 42'000. Die Folgenden zwei Spieler folden und ich auf dem Button musste mich mit A10s entscheiden. Ich dachte mir alles oder nichts und so schlecht ist das auch nicht, also call. Die Blinds folden und wir deckten die Karten auf. Der Gegenspieler zeigte AJ also nicht so gut für mich. Ich dachte nur, bitte nicht schon wieder 11ter. Aber diesmal kam es anders, denn es gab einen Splitt Pot mit 6 6 8 8 4, also zwei Paar und Ass Kicker. Uff tief durchatmen und weiter hoffen. Die nächste Hand war dann die Entscheidung für den Einzug ins Finale. An unserem Tisch gingen gleich 3 Spieler all in und am anderen Tisch nochmals 2. Bei uns gewann derjenige mit den meisten Chips und auch am anderen Tisch gewann derjenige mit mehr Chips. Somit sind in dieser Hand gleich 3 Leute ausgeschieden und am Final Table nahmen nur noch 8 Spieler Teil. Die Turnierleitung wollte schon die Bestellung, für die vomCasino bezahlte Getränkerunde, aufnehmen. Doch dann machte plötzlich jemand den Vorschlag den Pot zu teilen, da die Blinds schon so hoch waren und es mehr oder weniger eh nur eine All In Schlacht geben würde. Bis auf zwei Spieler hatten alle etwa ähnlich viel an Chips und darum war der Vorschlag, dass die beiden mit mehr Chips je 650 Euro bekommen und die anderen 6 je 540 Euro. Nach kurzer Diskussion waren dann alle einverstanden und der Pot wurde geteilt. Mir blieben also 540Euro. Es war schon wieder 1:00Uhr und ich wollte nur noch nach Hause ins Bett da ich wirklich nicht so fit war und unser Flieger auch schon um 7:00Uhr morgens abhob. Da aber auch noch ein Kollege von mir am Final Table war, mussten wir den anderen von unserer Gruppe schon noch eine Runde spendieren. Um 2:00 Uhr war ich dann endlich zurück im Hotel und konnte immerhin noch 3 Stunden schlafen, bevor uns das Taxi zum Flughafen abholte. Um 10:00Uhr waren wir dann wieder zurück in Zürich.
Es war wirklich eine, sorry wenn ich das so sage, SAU GEILE Zeit in Wien. Ich kann das wirklich nur jedem von Herzen empfehlen. Jetzt hoff ich nur, dass irgendwann in Zürich auch so ein Card Casino eröffnet wird. Das bleibt jedoch momentan nur ein Traum.

Ich hoffe dass meine Geschichte einigermassen spannend war.

Gruss


PS:
Wenn ich zu viele Fehler geschrieben habe und sich jemand darüber ärgert, dann tut es mir leid, aber ich hab mir nicht gross die Mühe genommen das ganze grammatikalisch zu korrigieren.
Souhund est déconnecté   Reply With Quote
Old Jan 09, 2007, 7:04pm   #3
vNeumann
VROOM....VROOM....
 
vNeumann's Avatar
 
Join Date: Aug 2005
Location: Ich wohne da, wo Deine Oma Urlaub macht.
Posts: 1,937
Reputation: 473
vNeumann is a glorious beacon of lightvNeumann is a glorious beacon of lightvNeumann is a glorious beacon of lightvNeumann is a glorious beacon of lightvNeumann is a glorious beacon of light
Default

Könntest du bitte die Schriftfarbe ändern? Danke!
__________________
"There's no sense in being precise when you don't even know what you're talking about."
John von Neumann (1903-1957), mathematician
vNeumann est déconnecté   Reply With Quote
Old Jan 09, 2007, 7:17pm   #4
spamkiller
PARTY ON @ Stars
 
spamkiller's Avatar
 
Join Date: Jun 2006
Posts: 4,885
Reputation: 4291
spamkiller has a reputation beyond reputespamkiller has a reputation beyond reputespamkiller has a reputation beyond reputespamkiller has a reputation beyond reputespamkiller has a reputation beyond reputespamkiller has a reputation beyond reputespamkiller has a reputation beyond reputespamkiller has a reputation beyond reputespamkiller has a reputation beyond reputespamkiller has a reputation beyond reputespamkiller has a reputation beyond repute
Default

cooler bericht. *will auch*
spamkiller est déconnecté   Reply With Quote
Old Jan 09, 2007, 7:27pm   #5
StudMatt
Professional
 
StudMatt's Avatar
 
Join Date: Aug 2005
Location: at home
Posts: 2,986
Reputation: 72
StudMatt will become famous soon enough
Default

Würde den Bericht auch gerne lesen, allerdings bei der Farbe tue ich mir das nicht an!
Trotzdem Danke für den Bericht, ist bestimmt interessant.
StudMatt est déconnecté   Reply With Quote
Old Jan 09, 2007, 7:49pm   #6
ringritter
Grinder
 
ringritter's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Posts: 612
Reputation: 10
ringritter is on a distinguished road
Default

markiert doch einfach alles ;).
wirklicher guter bericht, bei den turnieren hattest du aber echt viel glück^^, du hast ja nie nen bad beat kassiert^^.
naja weiter so.
mfg
__________________
Die Gans erwacht' im fremden Forst,/ sie lag in einem Adlerhorst./ Sie sah sich um und sprach betroffen:/ Mein lieber Schwan, war ich besoffen
ringritter est déconnecté   Reply With Quote
Old Jan 10, 2007, 5:56am   #7
tigga
Dnevnoi Dozor !
 
tigga's Avatar
 
Join Date: Apr 2006
Posts: 5,588
Reputation: 0
tigga
Send a message via ICQ to tigga
Default

Quote:
Originally Posted by StudMatt View Post
Würde den Bericht auch gerne lesen, allerdings bei der Farbe tue ich mir das nicht an!
Trotzdem Danke für den Bericht, ist bestimmt interessant.

Eben, Copy and Paste.
__________________
SwoopAE Runs Hotter Than The Sun, Baby! => TID!
tigga est déconnecté   Reply With Quote
Old Jan 10, 2007, 6:04am   #8
StudMatt
Professional
 
StudMatt's Avatar
 
Join Date: Aug 2005
Location: at home
Posts: 2,986
Reputation: 72
StudMatt will become famous soon enough
Default

Quote:
Originally Posted by tigga View Post
Eben, Copy and Paste.
Stimmt, so wirds tatsächlich lesbar.
StudMatt est déconnecté   Reply With Quote
Old Jan 10, 2007, 6:22am   #9
Brain2Trust
Grinder
 
Brain2Trust's Avatar
 
Join Date: Aug 2006
Location: NL25
Posts: 538
Reputation: 127
Brain2Trust will become famous soon enoughBrain2Trust will become famous soon enough
Default

Hallo Souhund,

echt geiler Bericht
Wenn ich dies so lese, ärgere ich mich immer mehr, daß ich nach Berlin gezogen bin.


Liebe Grüße
Brain2Trust
Brain2Trust est déconnecté   Reply With Quote
Old Jan 10, 2007, 6:25am   #10
HoschH
big river
 
HoschH's Avatar
 
Join Date: Sep 2006
Location: out of position
Posts: 1,844
Reputation: 508
HoschH is a glorious beacon of lightHoschH is a glorious beacon of lightHoschH is a glorious beacon of lightHoschH is a glorious beacon of lightHoschH is a glorious beacon of lightHoschH is a glorious beacon of light
Default

Sehr geiler Bericht!
Besten Dank dafür.
HoschH est déconnecté   Reply With Quote
Reply

Bookmarks

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump



All times are GMT. The time now is 9:07pm. vBulletin 3.7.4 Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.