THE FORUMS


German ForumsGeneral DiscussionStrategyFrench Forum
Old Jul 19, 2007, 2:57pm   #1
CivSTAR
on the rail
 
CivSTAR's Avatar
 
Join Date: Feb 2007
Posts: 6,818
Reputation: 13762
CivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond repute
Send a message via ICQ to CivSTAR
Default NL Cashgame SH PreFlop Play

NL Hold’em SH Cashgame PreFlop Play

1.) Einleitung
2.) Spielstil
3.) Position
4.) Holecards
5.) First In Raise Charts
6.) Situationsbeurteilung
6.a) Call/Raise in Position
6.b) Call/Raise Out of Position
7.) Der Raise
8.) Fallbeispiel
8.a) 88 am Button
8.b) AA im SB
8.c) T9s in MP
8.d) AJo im BB

1.) Einleitung
Beim PreFlop Play im Cashgame gibt es einige wichtige Faktoren die wir beachten müssen. Wie ist unsere Position, was ist vor uns passiert und erst dann interessieren uns die Karten die wir bekommen haben. Erst wenn wir die Gesamtsituation überblickt haben, entscheiden wir, ob und wie wir spielen wollen. Die einzelnen Schritte zur Entscheidungsfindung will ich nun beschreiben.

Achtung: Dieser Artikel gilt natürlich nur als genereller Leitsatz. Jeder Spieler muss seinen eigenen Spielstil finden, die Situationen selbst beurteilen und die richtige Entscheidung treffen.

2.) Spielstil
Ich möchte in diesem Artikel einen tighten Spielstil beschreiben. Dabei ist die Hand-Range sehr beschränkt. Es gibt aber auch die Möglichkeit, sein Spiel nach und nach um Hände zu erweitern, und diese Gewinnbringend zu spielen.

3.) Position
Beim Pokern gibt es mehrere Positionen, die man in Gruppen einteilt. Zunächst haben wir da die Blinds, aufgeteilt in Small und Big Blind, gefolgt von Early Position, Middle Position und Late Position. Je nachdem, ob man an einem Full Ring Tisch oder einem Short Handed Tisch spielt, gibt es dann unterschiedliche Bezeichnungen für jede einzelne Sitzposition. In Early Position redet man meist von „Under The Gun“ (kurz: UTG), während man Middle Position mit MP abkürzt, und Late Position in Co und Button einteilt. Wir wollen vor allem Hände spielen, wo wir Position auf unsere Gegner haben.

4.) Holecards
Unsere Holecards sind die Karten, die uns zu Beginn vom Dealer zugeteilt werden. Dabei freuen wir uns besonders, wenn wir eine Premium Hand bekommen und folden recht schnell die Garbage Hände.

Die erste Gruppe der Hände, welche wir aus jeder Position spielen wollen, sind die Pocket Pairs, also 22, 33, 44, 55, 66, 77, 88, 99, TT, JJ, QQ, KK und natürlich AA. Hierbei unterscheiden wir allerdings auch noch, ob wir eher auf Setvalue spielen wollen oder die Hand als Overpair, was allerdings eher erst mit JJ und höher gemacht werden sollte, nehmen wollen.

Als nächste Gruppe hätten wir die Suited Connectors. Dabei handelt es sich um die Hände 54, 65, 76, 87, 98, T9, JT, QJ. Diese Hände wollen wir spielen, da wir zum einen die Möglichkeit auf eine Straight haben, evtl 2 Pair gegen ein Overpair treffen oder wir auf den Flush drawn können. Wichtig hierbei ist, dass wir bereit sein müssen, auch auf einen eher schwachen Flush zu spielen. Wenn wir z.B. 87s spielen, und der Flop A65 mit 2 Spades ist, haben wir ein Monster. Bis zum River haben wir eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, die Hand für uns zu entscheiden.

Eine weitere Gruppe von Karten die wir spielen wollen sind die folgenden Hände: AK, AQ, AJ, KQ. Während wir, sollten die Karten suited sein, egal aus welcher Position First In raisen, ist es eine Sache, ob wir das auch mit unsuited so tun sollten. KQ UTG ist z.B. nicht mehr eine so schöne Hand, als wenn wir sie am Button halten würden. Entsprechend werden wir unsuited auch nur AQ und AK raisen, während wir AJ und KQ eher in Late Position haben wollen.

Die letzte Gruppe sind die Steal Cards, also Hände, mit welchen wir in Position spielen wollen. Dazu gehört AT, A9s, A8s und KJ. Diese Gruppe werden wir nur in Late Position spielen, und dann auch nur, wenn vor uns keiner geraist/gelimpt hat/ist. Theoretisch könnten wir am Button auch Any Two raisen, doch wollen wir ein Spiel durchziehen, welches „matched“. Sollten wir nun jede 2te Hand am Button raisen, so wären die Spieler im SB und BB eher geneigt uns zu callen/raisen, als wenn wir halt unserem Stil entsprechend spielen würden.

5.) First In Raise
Entsprechend der Holecards aus Kapitel 4, nun die entsprechende Abbildung:



6.) Situationsbeurteilung
Dies ist eine der schwersten Teile beim Spiel. Es gibt Leute, die PreFlop sehr viele Hände raisen und dabei nicht auf Position achten. Dann gibt es Spieler, die vor uns raisen, dies allerdings nur tun, wenn sie auch eine sehr starke Hand halten. Entsprechend müssen wir entscheiden, ob wir nun unsere Hand spielen wollen oder nicht. Sitzen wir z.B. im Small Blind, und ein Spieler in MP raist, der Button callt und wir halten AJo, sollten wir uns lieber von der Hand trennen. Klar, wir könnten gut treffen, aber es ist recht unwahrscheinlich, und wir würden gegen einige Hände bereits hinten liegen. Da ich nun nicht absolut darauf eingehen möchte, wie wir den Gegner spielen, will ich einfach nur eine Grundlage zur Verfügung stellen, mit welchen Händen wir einen Raise callen, und mit welchen wir prinzipiell reraisen würden.

6.a) Call/Raise in Position
Wir beachten hierbei, dass ein Minraise für uns kein Raise ist. Sollten wir next to act sein, oder nach dem Minraise kein Spieler gelimpt sein, werden wir den Minraise um das 3fache erhöhen.



6.b) Call/Raise Out Of Position
Auch hier gilt, dass wir einen Minraise nicht dulden werden, und diesen auch um das 3fache erhöhen werden.




7.) Der Raise
Wie wir auf Abbildung “First In Raise” sehen können, gibt es einige Hände die wir raisen wollen. Dabei gilt der folgende Leitsatz: 4BB + 1BB pro Limper. Da wir Aggressiv spielen wollen, werden wir Limper gnadenlos raisen, auch wenn wir nur 22 haben, und vor uns 3 Spieler bereits gelimpt sind.

Warum raisen wenn wir doch auch nur callen könnten?
Die Antwort ist recht simpel. Vor allem für unser PostFlop Spiel ist es wichtig, dass wir der Aggressor vor dem Flop waren. Entsprechend wird uns auch nach dem Flop die Continuation Bet abgenommen, sei es nun ein reiner Bluff, ein Semi-Bluff oder eine Value Bet. Da ich aber nur auf das Preflop Spiel eingehen möchte, will ich dies nicht weiter ausführen.

Ebenfalls ist unser Raise wichtig, da wir in vielen Fällen schon den Pot einsammeln können. Dies ist vor allem mit den doch eher spekulativen Händen gut.

8.) Fallbeispiele
Um nun zu zeigen, wie wir unser Spiel nun spielen wollen, werde ich nun 3 Fallbeispiele posten, und warum wir was machen.

8.a) 88 am Button

UTG 100 BB
MP 86 BB
CO 126 BB
BTN 113 BB <- HERO
SB 73 BB
BB 99 BB

Dealt To Hero [8h 8s]

UTG calls
MP folds
Co calls
BTN ???

Reads PreFlop Play:
UTG ist Loose passiv
Co ist Tight passiv
SB ist Semi-Loose Aggressiv
BB ist Tight Aggressiv

Auf Grund der beiden Limper vor uns, können wir davon ausgehen, dass UTG viele Hände spielen würde, während Co ein typischer “Rock” ist, der nur Geld in die Mitte schieben wird, wenn er auch was gutes hat. SB hat schon einige Moves gemacht, allerdings wurde er vom Rock gecallt. BB wird aus der Position heraus nur wenige Hände spielen wollen.

Wir haben die entsprechenden Reads, eine gute Hand, und noch viel wichtiger: Wir sind am Button! Entsprechend ist die Situation einfach: Wir raisen, und zwar auf 6 BB (4 BB + 1 BB pro Limper).

8.b) AA im SB

UTG 100 BB
MP 86 BB
CO 126 BB
BTN 168 BB
SB 118 BB <- HERO
BB 99 BB

Dealt to Hero [As Ad]

UTG raise 5 BB
MP calls
Co folds
BTN raise 30 BB
Hero ???

Reads PreFlop Play:
UTG ist Loose Passiv
MP ist Tight Passiv
BTN ist Maniac
BB ist Loose Passiv

Wow! Was für eine Action vor uns, und wir halten die “Nuts”. Hier ist jetzt eigentlich die Frage, wie wir die meiste Value bekommen. Wir können davon ausgehen, dass UTG uns callen wird, vielleicht sogar reraisen wird, während MP und BTN wohl zu einem raise folden würden, wobei MP wohl generell folden wird. UTG wird eine Hand wie QQ oder KK halten, während BTN wohl Ax haben wird. Unsere Chancen sind also sehr groß, hier einen sehr dicken Pot zu gewinnen. Generell würde ich mit AA immer reraisen, doch der Call könnte von BTN vielleicht noch als Weak gewertet werden, und uns nach dem Flop ordentlich Value bringen. Hier ist es also dem Spieler selbst überlassen, „tricky“ zu spielen, oder sofort zu pushen. Ein Maniac wird euch am Flop mit allem versuchen auszuspielen, so dass ihr also viel Value bekommen würdet. Das Spiel ist zwar risky, aber es kann euch ein paar BBs mehr einbringen.

8.c) T9s in MP

UTG 100 BB
MP 113 BB <- HERO
CO 126 BB
BTN 168 BB
SB 118 BB
BB 99 BB

Dealt to Hero [Th 9h]

UTG raise 4 BB
Hero ???

Reads:
UTG ist Tight Aggressiv
Co ist Tight Passiv
BTN ist Loose Aggressiv
SB ist Semi-Loose Passiv
BB ist Tight Aggressiv

UTG wird hier in den meisten Fällen eine gute Hand halten. Da wir aber eine Hand haben, die sich zu einem Monster entwickeln kann, werden wir den Raise hier callen. Hinter uns kommen zwar noch Spieler, doch sollten wir uns hier nicht von der Hand trennen. Ebenfalls haben wir auch Position auf UTG, sollte kein weiterer Spieler callen.

8.d) AJo im BB

UTG 100 BB
MP 113 BB
CO 126 BB
BTN 168 BB
SB 118 BB
BB 99 BB <- HERO

Dealt to Hero [Ah Js]

UTG folds
MP folds
Co calls
BTN Raise 5 BB
SB calls
Hero ???

Reads:
Co ist Tight Passiv
BTN ist Loose Aggressiv
SB ist Loose Passiv

Dies ist eine der Situationen wo wir folden sollten. Wir halten zwar eine schöne Hand, doch werden wir die ganze Zeit keine Position auf BTN haben. Ebenfalls kann er selbst vielleicht AQ+ halten, wodurch wir also schon ein Monster floppen müssten. Entsprechend kann die Entscheidung nur heißen: Fold


Zum Ende:
Hierbei soll es sich um einen Artikel handeln, der ständig erweitert wird, und Neueinsteigern in unserem Forum einen generellen Einblick geben soll, wie man PreFlop spielen sollte. Ich denke nicht, dass dieser Artikel bereits "perfekt" ist, doch hoffe ich auf eure Mitarbeit, um ihn "lesenswert" und "informativ" zu machen. Intention kam wg diesem Thread

Last edited by CivSTAR; Sep 06, 2007 at 12:45pm.
CivSTAR est déconnecté   Reply With Quote

Sponsored Links
Don't like this ad? Register to make it go away!

Old Jul 19, 2007, 3:13pm   #2
cardassassin
Grinder
 
cardassassin's Avatar
 
Join Date: May 2007
Posts: 906
Reputation: 10
cardassassin is on a distinguished road
Default

Wow kaum liest Du was von Theoriesektion stürzt Du dich in die Arbeit. Nicht schlecht
__________________
Es war schon immer etwas teurer der Dumme zu sein.

Quote:
Originally Posted by Marc_HBNord View Post
Das gehört halt zu den üblichen Anfängerfehlern dazu, und ich weiß, wovon ich rede, denn ich hab sie alle gemacht...
cardassassin est déconnecté   Reply With Quote
Old Jul 19, 2007, 4:12pm   #3
polo86coupe
Grinder
 
polo86coupe's Avatar
 
Join Date: Jan 2007
Location: Aberdeen, SCO
Posts: 975
Reputation: 329
polo86coupe is a jewel in the roughpolo86coupe is a jewel in the roughpolo86coupe is a jewel in the roughpolo86coupe is a jewel in the rough
Default

hammer geil! werde ich moje dann mal gleich lesen!!! danke
__________________
Hand of the Poker Season 2009/10

Quote:
Originally Posted by matpio View Post
Hä? sadsdf
Da ist weder ein flush noch sonstwas! Außerdem ist FH > Flush.
Ich werd gleich den Support von Everest kontaktieren und denen die Hand schicken. Ich hab die aufbewahrt.

Edit: Pls..delete thread..OMG
polo86coupe est déconnecté   Reply With Quote
Old Jul 19, 2007, 4:58pm   #4
chris269
Winners' Tilt
 
chris269's Avatar
 
Join Date: Mar 2007
Location: steeling ur blindz
Posts: 1,868
Reputation: 10
chris269 is on a distinguished road
Send a message via ICQ to chris269
Default

Fallbeispiel 8d ist schon sehr sehr tight. Beim Shorthandspiel geht es viel mehr als bei Fullring um Bildsteal und Blinddefense. Es ist schon nitty sich mit AJ im BB vom Button den Blind stehlen zu lassen. V.a. gegen einen LAG der vermutlich 40% seiner Hände vom BU first in raist, würde ich hier sogar reraisen statt nur zu callen.
chris269 est déconnecté   Reply With Quote
Old Jul 19, 2007, 6:01pm   #5
Seraph
Krusnik
 
Seraph's Avatar
 
Join Date: Apr 2006
Location: Germany
Posts: 2,860
Reputation: 493
Seraph is a glorious beacon of lightSeraph is a glorious beacon of lightSeraph is a glorious beacon of lightSeraph is a glorious beacon of lightSeraph is a glorious beacon of light
Default

Quote:
Originally Posted by chris269 View Post
Fallbeispiel 8d ist schon sehr sehr tight. Beim Shorthandspiel geht es viel mehr als bei Fullring um Bildsteal und Blinddefense. Es ist schon nitty sich mit AJ im BB vom Button den Blind stehlen zu lassen. V.a. gegen einen LAG der vermutlich 40% seiner Hände vom BU first in raist, würde ich hier sogar reraisen statt nur zu callen.
QFT
__________________
Seraph est déconnecté   Reply With Quote
Old Jul 19, 2007, 6:07pm   #6
CivSTAR
on the rail
 
CivSTAR's Avatar
 
Join Date: Feb 2007
Posts: 6,818
Reputation: 13762
CivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond reputeCivSTAR has a reputation beyond repute
Send a message via ICQ to CivSTAR
Default

UTG folds
MP folds
Co calls
BTN Raise 5 BB
SB calls

Heißt der Pot ist bereits 12 BB groß. Wir müssten also, wenn wir gescheit reraisen wollen würden, auf ca. 25 BB reraisen. Das kann man wohl machen, aber da SB gecallt hat, und Co auch noch mit am Start ist, sehe ich das doch eher als Fold an. Call geht da mMn nicht, und entsprechend sollten wir folden und auf eine bessere Situation warten. Wenn wir reraisen haben wir bereits 25% unseres Stacks in eine nicht optimale Hand OOP gesetzt. Für mich ist das nen Fold
CivSTAR est déconnecté   Reply With Quote
Old Jul 19, 2007, 6:11pm   #7
Boolien
Doyle Look-alike
 
Join Date: Jul 2007
Location: Düsseldorf
Posts: 322
Reputation: 10
Boolien is on a distinguished road
Send a message via ICQ to Boolien Send a message via Skype™ to Boolien
Default

yo seh ich ähnlich. würde hier sogar schon fast AQo folden weil oop und im sandwhich.
Boolien est déconnecté   Reply With Quote
Old Jul 19, 2007, 7:29pm   #8
spalding25
4 betting KT for value
 
spalding25's Avatar
 
Join Date: May 2006
Posts: 2,865
Reputation: 7278
spalding25 has a reputation beyond reputespalding25 has a reputation beyond reputespalding25 has a reputation beyond reputespalding25 has a reputation beyond reputespalding25 has a reputation beyond reputespalding25 has a reputation beyond reputespalding25 has a reputation beyond reputespalding25 has a reputation beyond reputespalding25 has a reputation beyond reputespalding25 has a reputation beyond reputespalding25 has a reputation beyond repute
Default

Würde glaub ich zwischen einer und 2 sekunden brauchen, bis ich mit AQ reraisen würde
Perfekte Situation für ein Squeezeplay.
spalding25 est déconnecté   Reply With Quote
Old Jul 19, 2007, 8:02pm   #9
Boolien
Doyle Look-alike
 
Join Date: Jul 2007
Location: Düsseldorf
Posts: 322
Reputation: 10
Boolien is on a distinguished road
Send a message via ICQ to Boolien Send a message via Skype™ to Boolien
Default

ja zum squeezen ist das okay. und ich hab erst jetzt gelesen SB und BTN sind loose. gegen deren range liegen wir dann eigentlich vorne. (notz an mich: lesen -> denken -> posten)
Boolien est déconnecté   Reply With Quote
Old Jul 19, 2007, 8:40pm   #10
HhCMotU
On the way to be rich!
 
HhCMotU's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Hannover
Posts: 4,688
Reputation: 5267
HhCMotU has a reputation beyond reputeHhCMotU has a reputation beyond reputeHhCMotU has a reputation beyond reputeHhCMotU has a reputation beyond reputeHhCMotU has a reputation beyond reputeHhCMotU has a reputation beyond reputeHhCMotU has a reputation beyond reputeHhCMotU has a reputation beyond reputeHhCMotU has a reputation beyond reputeHhCMotU has a reputation beyond reputeHhCMotU has a reputation beyond repute
Send a message via ICQ to HhCMotU
This member received this PokerTips Exclamation Mark for one of a number of reasons: blogging, winning a contest, contributing great content, etc. Keep an eye out for chances to receive one of these by your profile!
Default

ALso ich denke die Grundsätze sind hier sehr gut beschrieben. Aber sobald es ein bißchen höher gehts ist es leider nicht mehr ganz so einfach...
Aber als Einstieg finde ich diesen Nitt Stil sehr empfehlenswert und bis NL50 allemal sehr sehr profitabel zu spielen...
Ich hab zum Beispiel aus den Cardrunner Videos gelernt, dass man am BU und CO sein Spiel doch sehr sehr öffnen sollte. (Ax s, connector, suited 1 gapper, hohe suited 2 gapper) Hast du ja schon angesprochen...
Dabei muss natürlich auch das Postflop Spiel und Image am Tisch passen.
Naja, außerdem sollte man vielleicht auch noch nen Postflop THread dieser Art aufmachen, weil wenn man das Postflop Spiel nicht seinem Preflop Spiel anpasst kann das doch schon böse werden...
__________________
Hauptsache Pokern Blog

Jetzt Anteile von mir kaufen!!!


PokerTips.org is

Last edited by HhCMotU; Jul 19, 2007 at 8:42pm.
HhCMotU est déconnecté   Reply With Quote
Reply

Bookmarks

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump



All times are GMT. The time now is 6:27am. vBulletin 3.7.4 Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.