THE FORUMS


German ForumsGeneral DiscussionStrategyFrench Forum

Go Back   PokerTips.org Forums > German Forums > Poker Allgemein

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old Oct 15, 2007, 7:29pm   #11
Bonsai29
fortune´s biggest pimp
 
Bonsai29's Avatar
 
Join Date: Feb 2006
Location: ignoring the ceiling cat for relaxation
Posts: 2,577
Reputation: 216
Bonsai29 has a spectacular aura aboutBonsai29 has a spectacular aura aboutBonsai29 has a spectacular aura about
Default

k.a. .... aber die EU mahnt Deutschland immer wieder ab !

Nun sind auch noch neue Probleme entstanden. Der Staatsvertrag verstößt nicht nur gegen EU Recht sondern irgendwie hapert es auch an der zeitgerechten umsetztung, die das verfassungsgericht vorgegeben hat :

http://www.faz.net/s/RubA5A53ED802AB...rss_googlefeed
__________________
"I wouldn't be so quick to blame TV poker. I would wager it's something more in the neighborhood of poor upbringing / sub-par schools / eating paint chips and other various household toxins. If they didn't have poker to yell (or type) nonsensically about, they would just stand on the street corner and scream obscenities." zolaboy
---

"building a huge catapult clearly is the best solution here"

2muchMoney




Bonsai29 est déconnecté   Reply With Quote

Sponsored Links
Don't like this ad? Register to make it go away!

Old Oct 15, 2007, 7:31pm   #12
Montezuma
Brunson
 
Join Date: Jun 2007
Location: downswing city
Posts: 117
Reputation: 10
Montezuma is on a distinguished road
Default

Quote:
Originally Posted by StudMatt View Post
Hier der Staatsvertrag im Wortlaut:

http://www.schleswig-holstein.de/STK...cationFile.pdf

Besonders wichtig ist §4 und da besonders Absatz 4.

Zitat:
"Das Veranstalten und Vermitteln öffentlicher Glücksspiele im Internet ist verboten."
Link geht bei mir leider nicht. Aber was den Vertrag angeht: wie fest beschlossen ist der schon? Muss der nicht erst noch von der EU abgesegnet werden? Habe irgendwo gelesen, da könnte es Schwierigkeiten geben...

edit: sehe grad, dass Bonsai was dazu geschrieben hat. Na ja, bei meinem aktuellen Downswing ist es mir ja schon fast egal. :p
Montezuma est déconnecté   Reply With Quote
Old Oct 15, 2007, 7:55pm   #13
canis lupus
Brunson
 
canis lupus's Avatar
 
Join Date: Sep 2007
Location: Berlin
Posts: 207
Reputation: 2424
canis lupus has a reputation beyond reputecanis lupus has a reputation beyond reputecanis lupus has a reputation beyond reputecanis lupus has a reputation beyond reputecanis lupus has a reputation beyond reputecanis lupus has a reputation beyond reputecanis lupus has a reputation beyond reputecanis lupus has a reputation beyond reputecanis lupus has a reputation beyond reputecanis lupus has a reputation beyond reputecanis lupus has a reputation beyond repute
Default

Quote:
Originally Posted by StudMatt View Post
Hier der Staatsvertrag im Wortlaut:

http://www.schleswig-holstein.de/STK...cationFile.pdf

Besonders wichtig ist §4 und da besonders Absatz 4.

Zitat:
"Das Veranstalten und Vermitteln öffentlicher Glücksspiele im Internet ist verboten."
das ist doch völlig unwichtig denn in deutschland wird doch wohl kaum nen onlinepokerraum aufmachen wollen - und ausländischen firmen das geschäft zu verbieten wird wohl etwas schwer werden für deutsche behörden

hab den text mal überflogen und nirgendwo was davon gelesen das das teilnehmen verboten ist - es wird immer nur das veranstalten oder vermitteln verboten aber nicht das teilnehmen

viel schlimmer finde ich §9 glücksspielaufsicht
und da genauer satz 1.
"4. Kredit- und Finanzdienstleistungsinstituten die Mitwirkung an Zahlungen für unerlaubtes
Glücksspiel und an Auszahlungen aus unerlaubtem Glücksspiel untersagen
und
5. Diensteanbietern im Sinne von § 3 Teledienstegesetz, soweit sie nach diesem
Gesetz verantwortlich sind, die Mitwirkung am Zugang zu unerlaubten Glücksspielangeboten
untersagen."

ist halt nur noch die frage wie das umgesetzt werden soll
__________________

der weg ist das ziel
canis lupus est déconnecté   Reply With Quote
Old Oct 15, 2007, 8:06pm   #14
StudMatt
Professional
 
StudMatt's Avatar
 
Join Date: Aug 2005
Location: at home
Posts: 2,986
Reputation: 72
StudMatt will become famous soon enough
Default

Quote:
Originally Posted by canis lupus View Post

hab den text mal überflogen und nirgendwo was davon gelesen das das teilnehmen verboten ist - es wird immer nur das veranstalten oder vermitteln verboten aber nicht das teilnehmen
Richtig, das veranstalten und vermitteln ist verboten und da börsennotierte Unternehmen wie Party oder BWin nicht einfach dt. Recht brechen können ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sich solche Unternehmen vom dt. Markt zurückziehen.
Und wo kein Anbieter, da auch kein Spiel....
StudMatt est déconnecté   Reply With Quote
Old Oct 15, 2007, 8:12pm   #15
HarryX
Varianzopfer
 
HarryX's Avatar
 
Join Date: Feb 2007
Posts: 1,241
Reputation: 3365
HarryX has a reputation beyond reputeHarryX has a reputation beyond reputeHarryX has a reputation beyond reputeHarryX has a reputation beyond reputeHarryX has a reputation beyond reputeHarryX has a reputation beyond reputeHarryX has a reputation beyond reputeHarryX has a reputation beyond reputeHarryX has a reputation beyond reputeHarryX has a reputation beyond reputeHarryX has a reputation beyond repute
Default

Könnte der Staat am Onlinepokern mitkassieren, wäre alles kein Problem.
Ich bin überzeugt, dass die zahlreichen Daddelbuden und staatlichen Casinos eine Menge Existenzen ruiniert und jede Menge Suchtspieler hervorgebracht haben.

Dagegen wettern die Herrn Politiker aber nicht, Hauptsache der Säckel wird davon voll.
__________________
Originally Posted by gustavv
Für Poker muß man wirklich rein gar nichts können, einfach jede Hand gewinnen reicht.

my Pokerface:

HarryX est déconnecté   Reply With Quote
Old Oct 15, 2007, 8:19pm   #16
MostPreciousBlood
Try.Fail.Repeat.
 
MostPreciousBlood's Avatar
 
Join Date: Sep 2006
Posts: 5,846
Reputation: 79
MostPreciousBlood will become famous soon enough
Default

Quote:
Originally Posted by canis lupus View Post
hab den text mal überflogen und nirgendwo was davon gelesen das das teilnehmen verboten ist - es wird immer nur das veranstalten oder vermitteln verboten aber nicht das teilnehmen
Das hat auch nichts mit den Staatsvertrag zu tun. Die Teilnahme an illegalem Glücksspiel war und ist in D seit anno Tobak strafbar, theoretisch sogar mit Gefängsnistrafe und allem drum und dran.
Mag sein dass bwin oder Party ihre Aktivitäten einschränken, aber ich glaub nichtmal daan, geschweige ndass andere Anbieter sich drum scheren.
Hauptzweck des Staatsvertrages ist IMHO doch dass es keine legale Konkurrenz geben darf für den Staat und seine Glücksspieleinnahmen. Dafür nimmt man eben in Kauf sich rechtlich in eher trübe Gewässer zu begeben und wohl auch, dass man im Endeffekt niemanden auf einer so windigen Grundlagen wirklich belangen kann weil einem der Vertrag dann um die Ohren gehauen wird von der Justiz. Die Internet-Schattenwirtschaft wird deswegen IMHO so weiterblühen wie bisher, denn nach der gängigen Rechtsauslegnung nicht erlaubt und trotdem weitgehend unbehelligt ist das Ganze ja schon lange.
MostPreciousBlood est déconnecté   Reply With Quote
Old Oct 15, 2007, 8:34pm   #17
Fhil
.
 
Fhil's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Posts: 6,004
Reputation: 6569
Fhil has a reputation beyond reputeFhil has a reputation beyond reputeFhil has a reputation beyond reputeFhil has a reputation beyond reputeFhil has a reputation beyond reputeFhil has a reputation beyond reputeFhil has a reputation beyond reputeFhil has a reputation beyond reputeFhil has a reputation beyond reputeFhil has a reputation beyond reputeFhil has a reputation beyond repute
Default

Quote:
Originally Posted by darkcore View Post
anders als uiga zielt der staatsvertrag net explizit auf die payment-abwicklung. ich mach mir sorgen um party, aber wir werde zum jahreswechsel kein geld in neteller haben.
Was hat denn Neteller mit dem GSV zu tun? Warum sollte Neteller die Auszahlung auf deutsche Konten verweigern? Das auf Neteller sich befindende Geld ist doch "neutral", Neteller muss doch keinem sagen, woher der Kunde sein Geld bekommen hat, oder irre ich mich?

Aber ist ne gute Idee, das Geld in der Jahreswende irgendwo sicher zu haben. Welcher Ort ist denn da am sichertsten? Pokerstars?
__________________


"Follow Your Bliss." - Joseph Campbell
Fhil est déconnecté   Reply With Quote
Old Oct 15, 2007, 8:36pm   #18
john_delay
underwhelmed
 
john_delay's Avatar
 
Join Date: Dec 2006
Location: off topic
Posts: 14,842
Reputation: 33534
john_delay has a reputation beyond reputejohn_delay has a reputation beyond reputejohn_delay has a reputation beyond reputejohn_delay has a reputation beyond reputejohn_delay has a reputation beyond reputejohn_delay has a reputation beyond reputejohn_delay has a reputation beyond reputejohn_delay has a reputation beyond reputejohn_delay has a reputation beyond reputejohn_delay has a reputation beyond reputejohn_delay has a reputation beyond repute
Default

ausserdem ist noch recht unsicher dass der staatsvertrag wirklich in kraft bleiben wird, da er ja mit aktuellem EU recht kollidiert und die klagen schon beim ein oder anderen EU Bürokraten vorbereitet in der schublade liegen werden...
mit der situation in den staaten auch nicht vergleichbar imo...
mache mir da eher wenig sorgen.
__________________
"Video games don’t affect kids. If pacman affected us as kids, we’d all be sitting in dark rooms swallowing pills while listening to repetitive music."
john_delay est déconnecté   Reply With Quote
Old Oct 15, 2007, 8:58pm   #19
StudMatt
Professional
 
StudMatt's Avatar
 
Join Date: Aug 2005
Location: at home
Posts: 2,986
Reputation: 72
StudMatt will become famous soon enough
Default

Quote:
Originally Posted by john_delay View Post
ausserdem ist noch recht unsicher dass der staatsvertrag wirklich in kraft bleiben wird, da er ja mit aktuellem EU recht kollidiert und die klagen schon beim ein oder anderen EU Bürokraten vorbereitet in der schublade liegen werden...
Da brauchen warscheinlich nocht nicht mal EU Bürokraten zu klagen, das kann auch ein Onlineanbieter machen der eine EU Lizenz hat und da gibt es ja einige.

Ich könnte mir vorstellen das das auch einige machen, denn wenn der dt. Markt wegbricht ist das ja ein massiver Eingriff in deren Geschäft und wenn die irgendeine Möglichkeit sehen das zu verhindern werden die das auch sicher machen.

Eventuell hatt sowas dann sogar eine aufschiebende Wirkung auf die Umsetzung des Gesetzes, weil der wirtschaftliche Schaden für die Anbieter ja enorm groß ist.
Also in endlose Panik sollte man nun auch nicht verfallen.
StudMatt est déconnecté   Reply With Quote
Old Oct 15, 2007, 11:29pm   #20
fenhir
Professional Dragon
 
fenhir's Avatar
 
Join Date: May 2006
Location: NL-FR | MTT | HUHU
Posts: 8,211
Reputation: 3807
fenhir has a reputation beyond reputefenhir has a reputation beyond reputefenhir has a reputation beyond reputefenhir has a reputation beyond reputefenhir has a reputation beyond reputefenhir has a reputation beyond reputefenhir has a reputation beyond reputefenhir has a reputation beyond reputefenhir has a reputation beyond reputefenhir has a reputation beyond reputefenhir has a reputation beyond repute
Send a message via ICQ to fenhir Send a message via AIM to fenhir Send a message via MSN to fenhir Send a message via Yahoo to fenhir Send a message via Skype™ to fenhir
Default

Quote:
Originally Posted by IRIE View Post
Ganz gute Artikel. Danke für den Link.

Quote:
Originally Posted by xenthebrain View Post
Was glaubt ihr eigentlich, werden Neteller, Party und die üblichen Verdächtigen die sich auch aus den USA zurückgezogen haben, das gleiche mit Deutschland machen nächstes Jahr?
Ich hoffe doch nicht. Aber wer weiss... Ich hoffe dann zumindest mit Vorwarnung...

Ich glaube allerdings, dass es zwei Alternativen gibt:

1.) Dass sich erst einmal nicht viel ändern wird. Irgendwann wird das Ganze dann aber vor Gerichten entschieden werden. Spätestens dann, wenn die ersten Spieler angezeigt werden, die sich wehren. Deswegen werden wohl momentan auch so zurückhaltend Leute vor Gericht gestellt -- nämlich fast gar nicht. Die Anbieter können nicht belangt werden, weil die Gesetze an der deutschen Grenze enden. Evtl. sind noch Werbetreibende dran.

Oder:

2.) Wirklich hart durchgegriffen wird, wie in den USA. Internetsperren bei Providern könnte ich mir nicht (oder nur als letztes Mittel) vorstellen, da dies doch ein zu harter Eingriff in die Lebensführung wäre. Aber ich könnte mir gut vorstellen, dass Bank- und Kreditkarten-Transfers zu Pokeranbietern und Verwandten (Neteller usw...) unterbunden werden sollen. Dies würde per Verordnung wahrscheinlich sogar klappen.

Dann könnte sich zumindest Neteller evtl. zurückziehen (wegen zu wenig Traffic).

Die Pokeranbieter selber sind IMHO durch die europäische Dienstleistungsfreiheit geschützt. Für sie ist das Ganze also quasi legal. So etwas gibt es ja in den USA nicht. Dort könnte ein Anbieter verknackt werden, wenn er amerikanischen Boden betritt und Amerikanern das Spielen ermöglicht. Es muss nicht einmal amerikanischer Boden sein, wie die Verhaftungen der Neteller-Leute zeigte. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die deutsche Justiz soweit gehen würde.

Quote:
Originally Posted by Montezuma View Post
Was genau steht denn in besagtem Glücksspielstaatsvertrag?
Kann man nachlesen (wurde hier ja schon gepostet). An sich nicht viel Neues. Nur etwas härter formuliert.

Quote:
Originally Posted by Theoderich der Große View Post
Onlineglücksspielverbot z.B.?!
Kann man so generell nicht sagen. Viel dreht sich um die Werbung im Internet für Glücksspiel. Das war die Vorgabe des BVG, die in den neuen Staatsvertrag eingegangen ist. Davon ist aber auch das staatliche Angebot betroffen.

In Deutschland unlizensiertes Onlineglücksspiel -- ist auch jetzt schon verboten. Nach deutschem Recht zumindest. Wird nur (noch) nicht verfolgt...

Quote:
Originally Posted by darkcore View Post
aber wir werde zum jahreswechsel kein geld in neteller haben.
Hehe. IMHO bischen übertrieben, aber nicht schlecht.

Quote:
Originally Posted by Bonsai29 View Post
Auch interessanter Link. Danke.

Quote:
Originally Posted by john_delay View Post
ausserdem ist noch recht unsicher dass der staatsvertrag wirklich in kraft bleiben wird, da er ja mit aktuellem EU recht kollidiert und die klagen schon beim ein oder anderen EU Bürokraten vorbereitet in der schublade liegen werden...
mit der situation in den staaten auch nicht vergleichbar imo...
mache mir da eher wenig sorgen.
So wie ich das verstanden habe, muss er aber erst mal in Kraft sein, um dagegen klagen zu können. Und bis zur abschliessenden Klärung bleibt er wirksam. Und wie ich die deutsche Politik inzwischen kenne, wird mit allen Möglichkeiten auf Zeit gespielt um noch möglichst lange vom Monopol profitieren zu können...
__________________

Momentan nur noch Warteliste

ICQ: 233844946 | MSN: fenhir at hotmail.de | Y!-ID: fenh1r at yahoo.com | AIM: fenh1r | IRC-FreeNode: fenhir | fenhir @ jabber.org | Skype/Teamspeak/Tel/Fax: Auf Anfrage

Last edited by fenhir; Oct 15, 2007 at 11:50pm.
fenhir est déconnecté   Reply With Quote
Reply

Bookmarks

Tags
alles scheisse, der anfang vom ende, ein rollstuhl muss weg, germany, meine oma ist ein bus, poker jurisdiction, schande über deutschland, willkür

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump



All times are GMT. The time now is 2:41am. vBulletin 3.7.4 Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.